Sätze einer kurzen Geschichte hören, ordnen und lesen (Geschichtenpuzzle)

Im Folgenden finden Sie eine Übungseinheit zu einem niederdeutschen Geschichtenpuzzle, das sich direkt an Schülerinnen und Schüler richtet.

Kompetenzbereich laut KC:

Lesen und mit Texten und Medien umgehen

Kenntnisse und Fertigkeiten laut KC

Die Schülerinnen und Schüler sollen...

  1. ... eine plattdeutsche kurze Geschichte hören und verstehen.

  2. ... erkennen, dass Wörter wiederholt auftreten.

  3. ... anhand der Wiederholungen und Reihung von Wörtern eine kurze Geschichte zusammensetzen. 

  4. ... aufmerksam zuhören und selbst vorlesen.

Geeignet ist es für die Jahrgänge 5 und 6. Es fördert in erster Linie das Hör-Lese-Verständnis. Die Schülerinnen und Schüler lesen in der Klasse arbeitsteilig eine kurze Geschichte auf Karten mit jeweils ein bis zwei Sätzen (Geschichtenpuzzle). Die Karten werden beim Vorlesen in die richtige Reihenfolge gebracht. Dies kann auch von einem einzelnen Kind zuhause erledigt werden.

Die Karten enthalten knappe kurze Sätze. Ein Wort im letzten Teil des Kartentextes wiederholt sich zu Beginn der folgenden Karte. Somit erschließt sich die Abfolge der Karten. Schülerinnen und Schüler erfassen in kurzer Zeit auf spielerische Weise einen Text und lernen durch das Wiederholen plattdeutsche Wörter kennen und können diese bestenfalls auch in neuen Zusammenhängen verwenden.

Die zugehörigen Arbeitsblätter sowie die Hördatei stehen in der rechten Spalte zum Download bereit.

Möglicher Lernpfad
  • Drucke dir das Geschichtenpuzzle aus, schneide die einzelnen Karten (insgesamt 30) aus und mische sie. Lege die Karten ungeordnet vor dich hin.

  • Höre dir die Audiodatei des Geschichtenpuzzles an, die du in der rechten Spalte findest.

  • Sortiere die Karten so, dass die Geschichte wieder vollständig und in der richtigen Reihenfolge vor dir liegt. Beginne mit der Karte „Dat pingelt an de Döör. Emma geiht na de Trepp.“

  • Höre dir die Audiodatei ein zweites Mal an und kontrolliere dein Ergebnis. Bei Schwierigkeiten kannst du die Audiodatei noch mehrmals anhören.

  • Klebe die Karten (das komplette Puzzle) auf und lies dir (anderen) die Geschichte laut vor.

Hinweis zur Differenzierung: In der einfacheren Textvorlage sind „Schlüsselwörter“, die die Folge markieren, fettgedruckt.

Bereitgestellt vom Arbeitskreis SEK I, RLSB, Die Region und die Sprachen Niederdeutsch und Saterfriesisch (M. Heye, H. Hiestermann, K. Konen-Witzel, E. Schrader, M. Stumpenhusen) auf Anregung von Frau Margareta Stumpenhusen (RLSB).

 

Kontakt

Frau Margaretha Stumpenhusen und Frau Heike Hiestermann (RLSB) sind Ansprechpartnerinnen für das Unterrichtsmaterial, bei ihnen kann der Textbogen auch in anderen Regiolekten angefordert werden.
Frau Riedl (NLQ) ist für die redaktionelle Aufbereitung verantwortlich.

Letzte Änderung: 02.10.2021

Drucken
zum Seitenanfang