Niederdeutsches Gedicht „Schusseline Schlapperschoh“

Im Folgenden finden Sie eine Übungseinheit zum Thema "Niederdeutsches Gedicht "Schusseline Schlapperschoh", die sich direkt an Schülerinnen und Schüler richtet.

Es wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 4 bis 6 und fördert in erster Linie das Hör-Lese-Verständnis. Groblernziel ist das Verstehen des Gedichts und das darauf folgende Anfertigen einer Skizze von „Schusseline Schlapperschoh“. Geeignet ist das Material für den Präsenzunterricht, aber auch für das homescholing mit Unterstützung von niederdeutschkompetenten Sprechern.

Die zugehörigen Arbeitsblätter sowie die Hördatei stehen in der rechten Spalte zum Download bereit.

 

1. Höre dir die Audiodatei von "Schusseline Schlapperschloh" an, die du in der rechten Spalte findest.

2. Schau dir den Text des Gedichts an und lies ihn sorgfältig durch.

3. Höre dir dann die Audiodatei noch einmal an und lies dabei das Gedicht mit. 

4. Drehe nun das Gedicht um und schau dir den Lückentext zum Gedicht an.

5. Höre dir die Audiodatei ein drittes Mal an und fülle währenddessen den Lückentext aus.

6. Zeichne abschließend, wie du dir "Schusseline Schlapperschloh" vorstellst.

 

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung für die Region und ihre Sprachen Niederdeutsch und Saterfriesisch im Unterricht, 06.2020

 

 

 

 

Zugehöriges Material

Bitte nutzen Sie NICHT die Vorlesefunktion

Kontakt

Frau Konen-Witzel (NLSchB) ist die Autorin des Vorschlags, Frau Riedl (NLQ) ist für die redaktionelle Aufbereitung verantwortlich.

Letzte Änderung: 02.07.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln