Mit Geld umgehen (Klasse 3 Grundschule, LE)

Die zur Verfügung gestellten Materialien sind geeignet für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe in der inklusiven Schule ab Klasse 3.

Mit Hilfe des Arbeitsheftes können die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Geld trainieren. Sie erfassen Geldbeträge und stellen sie in verschiedenen Schreibweisen dar. Weiterhin vergleichen sie Geldbeträge (€+ct) und lösen einfache Sachaufgaben mit Geldwerten, indem sie schriftlich addieren und subtrahieren, multiplizieren und aufteilen.

Bei der Bearbeitung sind keine digitalen Werkzeuge/Geräte erforderlich.

Der Zeitrichtwert für die Bearbeitung beträgt ca. 45 Minuten täglich (insgesamt ca. 10 Unterrichtstunden).

Die Schülerinnen und Schüler können dieses Arbeitsmaterial selbstständig bearbeiten.

 

Anleitung für Schülerinnen und Schüler

Das Geld-Heft ist wie ein Buch.

Du beginnst also vorne und arbeitest es Seite für Seite durch. 

Die Seiten ohne Rand heftest du bitte nicht ein. Das sind die Ausschneidebögen. 

Wenn du etwas ausschneiden musst. findest du oben bei der Seitenzahl eine kleine Schere. 

Die Ausschneidebögen haben die gleiche Nummer wie die Seite in deinem Geld-Heft, zu der sie gehören. 

 

Hinweise für Eltern

Das Geld-Heft führt das Kind von der getrennten Schreibweise von Geldbeträgen zur Schreibweise mit Komma.

Zudem werden die schriftliche Addition und Subtraktion sowie das Überschlagen angebahnt. 

Umgang mit dem Material

Alle Seiten mit schwarzem Rand gehören zum Geld-Heft und sollten gelocht und in der richtigen Reihenfolge abgeheftet werden.

Die Seiten ohne Rand sind Ausschneidevorlagen, die Sie bitte nicht abheften.

Wenn Sie Ihrem Kind die Arbeit erleichtern wollen, legen Sie die Ausschneideblätter an der richtigen Stelle in das Heft.

Sonst legen Sie sie bitte so, dass Ihr Kind sie leicht findet.

Zur Bearbeitung des Hefts benötigt Ihr Kind die üblichen Materialien (Bleistift, Radiergummi, Buntstifte, Kleber und Schere).

Für rechenschwache Kinder wäre Spielgeld hilfreich. 

 

Erarbeitet und zur Verfügung gestellt wurden die Materialien von Ulrike Thurau (Fachberaterin der NLSchB).

Kontakt

Letzte Änderung: 07.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln