Mit Geld umgehen (Klasse 1 Grundschule, LE)

Die zur Verfügung gestellten Materialien sind geeignet für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe in der inklusiven Schule ab Klasse 1.
Mit Hilfe des Arbeitsheftes können die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Geld trainieren. Sie lernen die Münzen und Scheine unserer Währung kennen, erfassen Geldbeträge und stellen Geldbeträge dar. Weiterhin ermitteln Geldbeträge durch Addition und berechnen das Wechselgeld durch Subtraktion.

Bei der Bearbeitung sind keine digitalen Werkzeuge/Geräte erforderlich.

Der Zeitrichtwert für die Bearbeitung beträgt ca. 45 Minuten täglich (insgesamt ca. 8 Unterrichtstunden).

Die Schülerinnen und Schüler können dieses Arbeitsmaterial selbstständig bearbeiten.

 

Anleitung für Schülerinnen und Schüler

Das Geld-Heft ist wie ein Buch.

Du beginnst also vorne und arbeitest es Seite für Seite durch. 

Du brauchst dafür einen Bleistift, Buntstifte, Schere und Kleber.

Wenn du Spielgeld hast, dann kannst du das gerne benutzen.

Wenn nicht, lass dir die Ausschneidevorlage zu Seite 13 einfach noch einmal ausdrucken – oder bastle dir einfach dein eigenes Geld!

 

Hinweise für Eltern

Das Geld-Heft liegt in zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vor.

Das „Geld-Heft leicht“ enthält einfachere Aufgaben. Es ist für Kinder mit Rechenschwäche und Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt Lernen und eventuell Geistige Entwicklung gedacht. Daher wurden schwierige Aufgabenformate entfernt. 

Das eigentliche Geld-Heft enthält Aufgaben, bei denen das Kind nachdenken und knobeln muss. Es handelt sich aber nicht um Forder-Aufgaben, also erhöhte Anforderungen.

Umgang mit dem Material

Alle Seiten mit schwarzem Rand gehören zum Geld-Heft und sollten gelocht und in der richtigen Reihenfolge abgeheftet werden.

Die Seiten ohne Rand sind Ausschneidevorlagen, die Sie bitte nicht abheften. Wenn Sie Ihrem Kind die Arbeit erleichtern wollen, legen Sie diese Ausschneideblätter an der richtigen Stelle in das Heft.

Sonst legen Sie sie bitte so, dass ihr Kind sie leicht findet.

Zur Bearbeitung des Hefts benötigt Ihr Kind neben den üblichen Materialien (Bleistift, Radiergummi, Buntstifte, Kleber und Schere) sowie je ein Exemplar der verschiedenen Cent- und Euro-Münzen.Umgang mit dem Material Alle Seiten mit schwarzem Rand gehören zum Geld-Heft und sollten gelocht und in der richtigen Reihenfolge abgeheftet werden. Die Seiten ohne Rand sind Ausschneidevorlagen, die Sie bitte nicht abheften. Wenn Sie Ihrem Kind die Arbeit erleichtern wollen, legen Sie diese Ausschneideblätter an der richtigen Stelle in das Heft. Sonst legen Sie sie bitte so, dass ihr Kind sie leicht findet. Zur Bearbeitung des Hefts benötigt Ihr Kind neben den üblichen Materialien (Bleistift, Radiergummi, Buntstifte, Kleber und Schere) sowie je ein Exemplar der verschiedenen Cent- und Euro-Münzen. Wenn Ihr Kind Spielgeld hat, sollte es dies benutzen. Wenn Sie möchten, können Sie es bei der Bundesbank gratis bestellen: https://www.bundesbank.de/de/publikationen/schule-und-bildung/mein-euro-spiel-und-rechengeld-693534 

Wenn Ihr Kind Spielgeld hat, sollte es dies benutzen. Wenn Sie möchten, können Sie es bei der Bundesbank gratis bestellen: https://www.bundesbank.de/de/publikationen/schule-und-bildung/mein-euro-spiel-und-rechengeld-693534

 

Erarbeitet und zur Verfügung gestellt wurden die Materialien von Ulrike Thurau (Fachberaterin der NLSchB).

 

 

 

Kontakt

Letzte Änderung: 06.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln