Laute wiederholen und festigen

Im Folgenden finden Sie eine Übungseinheit zum Thema "Laute wiederholen und festigen", die sich direkt an Schülerinnen und Schüler richtet.

Geeignet für den Deutsch als Zweitsprache-Unterricht in der Grundschule, ab 2. Klasse, Niveaustufe A1.

Die zugehörigen Arbeitsblätter sowie die Lösungen stehen in der rechten Spalte zum Download bereit.

 

Phase 1:

Bearbeite das Arbeitsblatt 1

Deine Aufgabe:

Sprich laut aus, was du auf dem Bild siehst!

Höre genau hin! Welchen Laut hörst du am Anfang?

Kreise ein, welchen Laut du hörst!

Hinweise für begleitende Erwachsene:

Arbeitsblatt 1:
Bitte gehen Sie mit Ihrem Kind die ersten Bilder durch! Ihr Kind spricht laut aus, was es auf einem Bild sieht. Bei Bedarf sprechen Sie das Wort noch einmal langsam und deutlich aus! Daraufhin versucht es heraus zu hören, welchen der beiden angegebenen Laute es am Anfang des Wortes hört.

Lassen Sie alle Begriffe der Seite einmal benennen, bzw. benennen/ wiederholen Sie diese.
Begleiten Sie Ihr Kind solange, wie es Ihre Unterstützung braucht.

Ein Lösungsblatt ist beigefügt (Anlage 2)

Phase 2:

Spiel:
Suche 2 Dinge, die mit dem Laut B beginnen!
Lege diese auf den Tisch!
Suche 2 Dinge, die mit dem Laut P beginnen!
Lege diese auf einen Stuhl!

Weitere Spielvarianten:
Suche

- Dinge, die mit D und T beginnen
- Dinge, die mit W und F beginnen
- Dinge, die mit M und N beginnen
- Dinge, die mit G und K beginnen

Hinweise für begleitende Erwachsene:

Sollte Ihr Kind keine passenden Gegenstände finden, unterstützen Sie es bitte, indem Sie Beispiele suchen.

Gehen Sie die gefundenen Gegenstände durch! Lassen Sie sich die Namen vorsprechen! Besprechen Sie mit Ihrem Kind, ob es richtig lag.

Gehen Sie gerne gemeinsam auf die Suche!

Phase 3:

Bearbeite das Arbeitsblatt 2!

Deine Aufgabe:

Sprich laut aus, was du auf dem Bild siehst!

Höre genau hin! Welchen Laut hörst du in der Mitte?

Kreise ein, welchen Laut du hörst!

Hinweise für begleitende Erwachsene:

Arbeitsblatt 2:
Nach dem Heraushören der Anlaute (Laute am Anfang des Wortes) folgt der nächste Schritt mit dem Heraushören der Inlaute (Laute in der Mitte des Wortes).

Die Hinweise zum Arbeitsblatt 1 können Sie auf dieses Arbeitsblatt übertragen.

Fällt es Ihrem Kind noch schwer, den Inlaut herauszuhören, achten Sie bitte Ihrerseits auf eine präzise Betonung des zu erkennenden Lautes.
Ein Lösungsblatt ist beigefügt (Anlage 4).

Phase 4:

Bearbeite das Arbeitsblatt 3!

Deine Aufgabe:
Sprich laut aus, was du auf dem Bild siehst!
Am Anfang steht ein Laut.

Wo hörst du den Laut? Am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Wortes?

Bitte kreuze jeweils ein Kästchen an!

Hinweise für begleitende Erwachsene:

Arbeitsblatt 3:

Ihr Kind hat die Aufgabe herauszuhören, wo es den Laut hört!
Ist es ein Anlaut (am Anfang des Wortes), ein Inlaut (in der Mitte des Wortes) oder ein Auslaut (am Ende des Wortes)?

Sollte Ihr Kind Schwierigkeiten haben, dies herauszuhören, sprechen Sie das Wort langsam und deutlich aus.

(Anlage 5)

Phase 5:

Lass dir eine kurze Geschichte vorlesen!

Wenn du den Laut T hörst, sagst du „STOP“.
Lass dir das Wort nochmals vorlesen.

Hörst du den Laut am Anfang, legst du deine Hände auf deinen Kopf.

Hörst du ihn in der Mitte, klopfst du auf deine Knie.

Hörst du den Laut am Ende, berührst du deine Füße.

Spielt das Hörspiel gerne noch mit anderen Lauten!

Hinweise für begleitende Erwachsene:

Ihr Kind holt ihr/ sein Lieblingsbuch.

Lesen Sie einige Minuten deutlich und langsam vor.
Wenn es Ihrem Kind noch schwerfällt, die Laute heraus zu hören, betonen Sie die Laute, die es heraushören soll.


Spielen Sie das Spiel gerne mit weiteren Lauten (Beispiele s. Phase 2).

Bereitgestellt von: Fachberatung für Sprachbildung und Interkulturelle Bildung der Niedersächsischen Landesschulbehörde, 05.2020

Kontakt

Letzte Änderung: 21.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln