Kinderarbeit früher und heute

So schockierend die Bilder kleiner Kinder in Fabrikhallen auch auf uns wirken mögen - sie sind keineswegs Geschichte. In dieser Unterrichtseinheit setzen sich Schülerinnen und Schüler auf Basis eines pädagogischen Films mit den Gründen für Kinderarbeit in unserer Gegenwart auseinander und stellen einen Bezug zum Unterrichtsthema "Industrialisierung" her.

Kompetenzen

In dieser Unterrichtseinheit wird durch den Gegenwartsbezug schwerpunktmäßig Urteilskompetenz gefördert. Die Schülerinnen und Schüler beurteilen und bewerten historische und heutige Fragestellungen und Probleme kriteriengeleitet.

 

Phase 1: Hypothesenbildung (Zeitbedarf ca. 5 Minuten)

Inwiefern spielt Kinderarbeit auch heute noch eine Rolle? Notiere Deine Überlegungen in Kurzform und beziehe sie eventuell in Phase 4 in Deine abschließende Stellungnahme ein.

 

Phase 2: Information (Zeitbedarf ca. 10 Minuten)

Lies die Kapitel „Ursachen von Kinderarbeit“ und „Fehlende Schulausbildung“ aus dem Text „Kinderarbeit“, den Du unter folgender Internetadresse findest:

https://www.planet-wissen.de/geschichte/menschenrechte/kinderarbeit/index.html#Schulausbildung

 

Phase 3: Verstehen (Zeitbedarf ca. 20 Minuten)

Lege nun ein Blatt für Deine Mappe oder in Deinem Heft an, wie Du es aus dem Unterricht gewohnt bist. Bearbeite folgende Aufgaben:

  1. Arbeite nun aus dem Text Ursachen von Kinderarbeit heraus.
  2. Vergleiche Kinderarbeit zur Zeit der Industrialisierung und in der Gegenwart.

Lies eventuell zusätzlich das Kapitel „Gegen Müßiggang und Verwahrlosung“ auf folgender Seite, wenn Du Dir unsicher bist:

https://www.planet-wissen.de/geschichte/menschenrechte/kinderarbeit/pwiekinderarbeitineuropa100.html

 

Phase 4: Beurteilen (Zeitbedarf ca. 12 Minuten)

Nimm abschließend zu Schwierigkeiten bei der Bekämpfung von Kinderarbeit Stellung. Aspekte, die Du ansprechen könntest, sind z.B. Kaufentscheidungen, Menschen- bzw. Kinderrechte und die Stellung von Bildung. Erinnere Dich auch an Deine Hypothesen aus Phase 1, die Dir eventuell Schreibanlässe bieten.

 

Phase 5: Sichern (Zeitbedarf ca. 8 Minuten)

Du kannst Deine Bearbeitungen der Aufgaben mit Hilfe der Lösungshinweise in der Anlage überprüfen.

 

Freiwillige Kreativaufgabe:

Stelle die Arbeit und die Ziele der Organisation „UNICEF“ vor. Wähle die Präsentationsform selbst aus, z.B. Lernplakat, Erklärvideo, Podcast, PowerPoint-Vortrag, Interview.

 

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Geschichte, Astrid Taleghani, 04/2020

Letzte Änderung: 18.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln