Geometrie- Formen FöS LE Klasse 3/ 4 GS Klasse 1

 

Die zur Verfügung gestellten Materialien sind geeignet für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe in der inklusiven Schule ab Klasse 1 (GS Klasse 1, FöS LE Klasse 3/4).
Mit Hilfe des Arbeitsheftes können die Schülerinnen und Schüler die sachgerechte Verwendung von mathematischen Fachbegriffen (Kreis, Dreieck, Quadrat, Rechteck) trainieren. Sie erkennen, benennen ebene Grundformen und stellen diese dar. Weiterhin fertigen sie erste Freihandzeichnungen von ebenen Figuren an und benennen und identifizieren Formen.

Bei der Bearbeitung sind keine digitalen Werkzeuge/Geräte erforderlich.

Der Zeitrichtwert für die Bearbeitung beträgt ca. 2 Stunden.

Die Schülerinnen und Schüler können dieses Arbeitsmaterial selbstständig bearbeiten.

 

Anleitung für Schülerinnen und Schüler

1. Starte mit dem Arbeitsblatt „Formen- Einführung Grundformen“.

    Hierfür benötigt du einen roten Stift, Wolle, Schere und Kleber.

 

2. Arbeitsblatt „Flächen erkennen und zuordnen“

 

3. Arbeitsblatt „Flächen anmalen“.

   Finde gleiche Flächen und male sie in der selben Farbe an.

 

4. Arbeitsblatt „Eigenschaften von ebenen Figuren“. Schau dir die geometrischen Figuren vom Arbeitsblatt „Flächen erkennen und zuordnen“ noch einmal an. Die Farben der     Formen sind gleich.

    Wie viele Seiten hat jede Form und wie viele Ecken?

 

5. Arbeitsblatt „Festigung der Eigenschaften“

    Hier kannst du zeigen, was du bisher gelernt hast.

 

Hinweise für Eltern

Lassen Sie sich die Fachbegriffe vorlesen. Achten Sie auf die Aussprache Ihres Kindes. Vor allem bei dem Begriff „Quadrat“ könnte Unterstützung notwendig sein.

Nutzen Sie das Arbeitsblatt, um Unterscheide & Gemeinsamkeiten zwischen den Formen festzustellen.

Suchen Sie gemeinsam in Ihrer Umwelt nach geometrischen Formen (z.B. Handy, Fernseher, Teller, Brief, Verkehrsschilder,..)

 

Dieses Arbeitsblatt kann Ihr Kind eigenständig erarbeiten. Lassen Sie sich die zwei Aufgaben kurz erklären.

Mögliche Differenzierung: Knicken Sie das Arbeitsblatt so, dass nur noch links die fünf Formen der zweiten Aufgabe zu sehen sind. Zeigen Sie nun auf eine Form und lassen Sie sich von Ihrem Kind den Begriff nennen. Das können Sie auch im Wechsel machen. Nennen Sie mal einen falschen Begriff. So können Sie überprüfen, ob Ihr Kind die Formen bereits kennt.

 

Dieses Blatt kann dient u.a. zur Förderung der Feinmotorik. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind die Formen säuberlich ausmalt und für die gleiche Fläche die selbe Farbe nutzt. Durch die Vorbereitung des vorherigen Arbeitsblattes, wird Ihr Kind dies selbständig bearbeiten können.

 

Hinweis: Die Formen haben die gleiche Farbe, wie sie auf dem Arbeitsblatt „Flächen erkennen und zuordnen“. Nutzen Sie dies, um die Eigenschaften der Formen zu bestimmen und lassen Sie nach dem Besprechen den Lückentext ergänzen.

 

Zur Festigung der Eigenschaften abschließend ein Arbeitsblatt, welches auch die Lesekompetenz Ihres Kindes fördert. Auch in der Grundschule Klasse 1 ist diese Arbeitsblatt einsetzbar.

 

Erarbeitet mit Hilfe des Worksheetcrafters und zur Verfügung gestellt wurden die Materialien von Anja Koers und Dörthe Becker (Fachberaterinnen der NLSchB).

 

 

Kontakt

Letzte Änderung: 06.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln