Die Wochentage hören, lesen, lernen, sprechen und spielen.

Im folgenden finden Sie eine Übungseinheit zu den Wochentagen im Fach Niederdeutsch.
Geeignet ist es für die Jahrgänge 3 und 4. Es handelt sich um eine Ideensammlung, die in folgender Reihenfolge abgearbeitet werden kann:

  1. Zunächst schauen sich die Schülerinnen und Schüler das Video zu den Wochentagen an. (Die Wochentage werden eingeblendet und versprachlicht – Variante Südoldenburg).

  2. Auf dem ersten Arbeitsblatt geht es darum, die Wochentage zu lesen und zu sprechen. Ggf. wird die Aussprache mit Hilfe des Videos noch einmal optimiert.

  3. Auf dem nächsten Arbeitsblatt werden die Wochentage auf Hoch- und Niederdeutsch miteinander verbunden.

  4. In der nächsten Übung sollen die Wochentage richtig zugeordnet werden (gestern, heute, morgen).

  5. Anschließend geht es dann darum, die Wochentage richtig zu schreiben und einen Satz zu lesen und zu vervollständigen.

  6. Zur Förderung der Sprechfähigkeit kann der angegebene Text dann noch auswendig gelernt werden. 

  7. Am Ende wird ein Reaktionsspiel gespielt: Lehrer benennt 7 Kinder nach den Wochentagen. Die Geschichte auf dem Arbeitsblatt wird vorgelesen. Bei Nennung des Wochentags steht das jeweilige Kind schnell auf oder meldet sich.

Bereitgestellt vom Arbeitskreis "Die Region und die Sprachen Niederdeutsch und Saterfriesisch" (RLBS) von Frau Nicole Künnen, 02.2021.

 

Kontakt

Frau Nicole Künnen (RLSB) ist Autorin des Vorschlags, Frau Riedl (NLQ) ist für die redaktionelle Aufbereitung verantwortlich.

Letzte Änderung: 02.10.2021

Drucken
zum Seitenanfang