Die Bergpredigt

Im Folgenden finden Sie eine Übungseinheit zum Thema "Die Bergpredigt" des Faches Evangelische Religion für die Klassenstufe 8 von Gesamtschulen, Oberschulen, Realschulen und Hauptschulen. Drei Arbeitsblätter sowie drei dazugehörige Lösungsblätter stehen in der rechten Spalte zum Download bereit.


1. Kompetenzen
Nach Jesus Christus fragen

Die Schüler*innen …
analysieren und interpretieren Abschnitte der Bergpredigt. Sie erörtern unterschiedliche Möglichkeiten gelebter Nachfolge Jesu durch Alltagshandeln.

2. Inhalt
Phase 1 – Einführung:
Lerne die Bergpredigt kennen:
Webangebot (geprüft): https://www.youtube.com/watch?v=kAarOhXVoyM
Die Seligpreisungen
Lies die Seligpreisungen und die bearbeite die Aufgaben dazu!
Zum Ausdrucken
Arbeitsblatt 1 (mit Lösungen)

Phase 2 – Wiederholung: Das Doppelgebot der Liebe
Wiederhole die Bedeutung des Doppelgebotes der Liebe.
Zum Ausdrucken
Arbeitsblatt 2 (mit Lösungen)

Phase 3 – Weiterführung: Von der Feindesliebe
Jetzt lernst du einen weiteren Inhalt der Bergpredigt kennen und setzt dich damit auseinander, wie es gelingen kann, seine Feinde zu lieben.
Webangebot (geprüft): https://www.youtube.com/watch?v=q5N4gZs6i2U

Zum Ausdrucken
Arbeitsblatt 3 (mit Lösungen)

Phase 4 – Sicherung:
Du hast jetzt zwei wichtige Teile der Bergpredigt kennengelernt. Gestalte zum Thema Feindesliebe z. B. Folgendes:

  • Plakat
  • Präsentation
  • Comic
  • Erklärvideo mit dem Handy
  • […]

… und erkläre deinen Eltern, Geschwistern oder Großeltern (in einer Videokonferenz), wie das mit der Feindesliebe funktionieren kann!

3. Hinweise für begleitende Erwachsene
Zu Phase 1:
Die verlinkten Webinhalte sind inhaltlich überprüft.
Zu Phase 2:
Lassen Sie ihr Kind die Materialien in seiner Geschwindigkeit bearbeiten.
Zu Phase 3:
Arbeitsblätter sollten Sie anhand der mitgelieferten Lösungen gemeinsam kontrollieren.
Zu Phase 4:
Erst wenn Schüler*innen einen Inhalt anderen nachvollziehbar erklären können, ist der Sachverhalt verstanden. Während des Vortrags können Sie Rückfragen stellen und über den Inhalt ins Gespräch kommen. Seien Sie kreativ: „Zuhörer“ des Vortrags können auch Freunde oder die Großeltern in einer Videokonferenz sein.

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Evangelische Religion, 04.2020
Redaktionelle Aufarbeitung: Fachredaktion NiBiS – NLQ

Letzte Änderung: 30.04.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln