Der technische Fortschritt in der Industrialisierung: Chancen und Risiken

Der technische Fortschritt durch die Industrialisierung bedeutete für die Menschen damals einen tiefgreifenden Wandel ihrer Lebensverhältnisse. Wie nahmen sie diese Entwicklung wahr? Erleben wir heute durch die Digitalisierung auch einen solch grundlegenden Wandel?

In dieser Unterrichtseinheit setzen sich die Lernenden damit auseinander, wie widersprüchlich die zeitgenössischen Reaktionen auf die technischen Erfindungen in Mobilität und Mechanisierung ausfielen. Sie setzen die historischen Erfahrungen in Bezug zu ihren eigenen Gegenwartserfahrungen mit dem digitalen Wandel und finden so zu einem Urteil.

Kompetenzen

In dieser Sequenz wird schwerpunktmäßig Methoden - und Urteilskompetenz geschult.

Die Schülerinnen und Schüler trainieren sich im sprachsensiblen Fachunterricht. Sie analysieren Quellen, beurteilen historische Fragestellungen und Probleme kriteriengeleitet.

 

Arbeitsaufträge für Schülerinnen und Schüler

 

Phase 1: Sensibilisierung (Zeitbedarf ca. 5 Minuten)

Stell Dir vor, dass Du ab morgen kein Smartphone mehr hättest. Welche Gefühle würde diese Vorstellung bei Dir auslösen. Fertige Dir kurze Notizen an.

 

Phase 2: Anwenden und Üben (Zeitbedarf ca. 30 Minuten)

Gehe auf die Seite „Technischer Fortschritt: Faszination und Schrecken“ der Selbstlernplattform segu und bearbeite die Quizaufgaben sowie Aufgabe 1.

https://segu-geschichte.de/fortschritt/

 

Phase 3: Beurteilen (Zeitbedarf ca. 15 Minuten)

Bearbeite nun Aufgabe 2 auf Deinem Blatt. Aspekte, die Du in Deinem Text ansprechen könntest, sind z.B. Kommunikation, Cybermobbing, Information, Werbung, Freizeit und Sucht. Verwende auch Deine Notizen aus Phase 1.

 

Phase 4: Sicherung (Zeitbedarf ca. 15 Minuten)

Recherchiere zu möglichen Chancen und Risiken von Smartphones auf folgender Seite und vergleiche dort beschriebene Aspekte mit Deiner Bearbeitung der Aufgabe 2:

https://www.lmz-bw.de/medien-und-bildung/jugendmedienschutz/smartphones-apps/always-on-chancen-und-risiken/

 

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Geschichte, Astrid Taleghani, 04/2020

Letzte Änderung: 18.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln