Der frühneuzeitliche Fürstenstaat am Beispiel Frankreich (1): Lage und Gebiet Frankreichs 1740

Deutschland sucht man auf einer historischen Karte von 1740 vergebens. Seine Nachbarn kommen einem hingegen ziemlich bekannt vor. Ja, hat sich denn jenseits der Grenzen des Heiliges Römisches Reich deutscher Nation in den letzten 300 Jahren gar nichts verändert?

In diesem ersten Modul der Unterrichtseinheit über den frühneuzeitlichen Fürstenstaat lernen die Schülerinnen und Schüler den Fachbegriff "Fürst" kennen und werten eine Geschichtskarte Europas um 1740 aus. Sie vergleichen das Frankreich von 1740 mit dem der Gegenwart.

 

 

Kompetenzen

In dieser Unterrichtseinheit werden insbesondere Sachkompetenz (hier: Fachbegriffe und Raumvorstellungen) und Methodenkompetenz (Umgang mit Geschichtskarten, historischer Vergleich) gefördert.

 

Arbeitsaufträge für Schülerinnen und Schüler

In den nachfolgenden Lerneinheiten soll es um Frankreich zu einer Zeit gehen, als es noch von einem Fürsten regiert wurde. Die Experten unter euch können die Bedeutung des Wortes „Fürst“ selbst recherchieren.

 

„Fürst“ ist ein ganz alter Ausdruck für „der Erste“, gemeint als der Erste in einem Staat, also der Herrscher. „Fürst“ ist ganz eng mit einem englischen Wort derselben Bedeutung verwandt. Welchem? Du musst nur den Vokal ändern!

 

Um dir eine Vorstellung darüber zu verschaffen, in welchem geschichtlichen Gebiet du dich mit dem Thema bewegst, untersuche folgende Geschichtskarte:

https://diercke.westermann.de/content/absolutismus-europa-um-1740-978-3-14-100770-1-90-2-0

 

Schritt 1

Notiere in Stichworten, welche Informationen du der Geschichtskarte entnehmen kannst über

  • die geografische Lage Frankreichs in Europa,
  • seine Nachbarn,
  • die 1740 in Frankreich und seinen Nachbarstaaten überwiegende Herrschaftsform,
  • den in dieser Zeit in Frankreich besonders bedeutsamen, neuen Ort. Präge dir seinen Namen ein, denn er wird dich in den folgenden Unterrichtsbausteinen weiter begleiten.

 

Für Experten:

    • Recherchiere den damaligen Namen für den direkten Nachbarstaat nordöstlich von Frankreich, dessen Grenzen als einzige schwarz eingezeichnet sind und dessen Gebiet diverse kleinere Staaten umschließt.
    • Notiere Beispiele von Nachbarstaaten, die kein „Kgr.“ sind und damit 1740 in Europa eine Ausnahme bilden.

 

Schritt 2

Vergleiche deine Ergebnisse zum Gebiet Frankreichs für 1740 mit Frankreich in Europa im Jahr 2020:

https://www.google.de/maps/place/Frankreich

 

Trage deine Vergleichsergebnisse in eine Tabelle ein. Begründe deine Beobachtungen:

 

Frankreich 1740 im Vergleich zu 2020 Gebietsgröße Nachbarstaaten

Wichtigster Ort

 

Gemeinsamkeiten

 

     

Ähnlichkeiten

 

     

Unterschiede

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Geschichte, 04/2020

Letzte Änderung: 18.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln