Chemische Bindungen- Metallbindung

Das Material betrachtet die chemischen Bindungen, hier die Metallbindung. Zur Bearbeitung werden Arbeitsblätter mit Lösungen und verschiedene Videos angeboten. Die Aufgaben eignen sich für den Unterricht im Fach Chemie der neunten und zehnten Klassen aller Schularten. Zeitrichtwert ca. 120 Minuten.

Hinweis für begleitende Erwachsene: Sie finden im Schulbuch Ihres Kindes entsprechende Themen mit entsprechenden Merksätzen und Erläuterungen. Suchen Sie im Inhaltsverzeichnis nach dem Thema „Metallbindungen“. Jedes Schulbuch fasst das Grundwissen am Ende einer Themeneinheit im Überblick zusammen. Lassen Sie Ihr Kind die Materialien in seiner Geschwindigkeit bearbeiten. Die Arbeitsblätter sollten mit Hilfe der Lösungen gemeinsam kontrolliert werden.

Die Schülerinnen und Schüler...

  • erkennen, dass in Metallen eine dritte Art der chemischen Bindung stattfindet, die weder der Elektronenpaarbindung noch der Ionenpaarbindung ähnelt. Auf ihrer Grundlage lassen sich die typischen Stoffeigenschaften der Metalle verstehen.
  • setzen sich mit den Eigenschaften und Bindungen auseinander,
  • beschreiben den Aufbau der Metallbindung
  • setzen sich mit dem Elektronengas-Modell auseinander,
  • vergleichen die Ionenbindung mit der Metallbindung (Ionenbindung s. AB -Raster -Lsg.)

Zum Ausdrucken:

Webangebote zu Aufgabe 5:

Bereitgestellt von: Hugo Reitzel, Fachmoderation Chemie Sek. I, Niedersächsische Landesschulbehörde, 04.2020

 

Drucken
zum Seitenanfang