Biografiearbeit in der Pflege

 

Möglicher Lernpfad

Einstieg:
Als erstes informierst du dich darüber, was „Biografiearbeit in der Pflege “ bedeutet.
Dazu nutzt du die Hilfe des Internets. Folgende Seite dient als Möglichkeit:

 

https://www.renafan.de/biografiearbeit

 

  • Damit du überprüfen kannst, ob du verstanden hast, was Biografiearbeit in der Pflege bedeutet, füllst du den Lückentext „ Merke“ dazu aus.(Anhang 1)
  • Übernimm im Anschluss den Merksatz mit den richtigen Ergänzungen in deine Mappe.
  • Stelle dir die Frage: „Warum ist Biografiearbeit wichtig?“ und beantworte diese mit deinem derzeitigen Wissen mit eigenen Worten. Überprüfe deine Gedanken mit der Lösung im Anhang 2.
  • Suche eine Person aus eurem Hausstand aus und schreibe eine genaue Biografie dieser Person auf. Gehe dabei auf folgende Bereiche ein: soziale Biografie, kulturelle Biografie, Lern- und Bildungsbiografie.
  • Überlege dir 3 Beispiele von Pflegesituationen, die man aufgrund der Biografiearbeit entsprechend gestalten sollte.

 

Pflegebedürftigen Menschen zu helfen, ist eine Berufstätigkeit mit hoher Verantwortung und erfordert sehr viel Einfühlungsvermögen. Schon bei der Aufnahme in einer Pflegeeinrichtung ist die Art der Begrüßung wichtig sowie die Vermittlung von Vertrauen und Geborgenheit.

 

Paul, geboren 1940, Berufstätigkeit: Lehrer, 2 Kinder, 6 Enkelkinder, verheiratet, Hobby: Fußball, wandern mit Mitgliedern des Vereins, Musik der 60er Jahre hören, dement

 

Marie, geboren 1935, Berufstätigkeit: Postangestellte, keine Kinder, Single, Hobby: Häkeln, tägliche Zeitungsschau, Vogelbeobachtung

 

  • Überlege dir ein Rollenspiel zur Aufnahme von Paul und Marie in einer Pflegeeinrichtung.
  • Beachte dabei die biografischen Daten von Marie und Paul.
  • Mache dir Stichpunkte zum möglichen Ablauf der beiden Rollenspiele (einmal Paul, einmal Marie), suche nach Möglichkeiten, das Umfeld darzustellen und spiele beide mit einer oder zwei Person/en aus deiner Familie nach.
  • Wer keine Möglichkeit der Zusammenarbeit hat, verschriftlicht beide Rollenspiele. Vergiss dabei die Regieanweisungen nicht. (individuelle Lösung)

 

Hinweise für begleitende Erwachsene

Es ist wichtig, dass die Schüler*innen sich vorher mit dem Pflegebegriff auseinandergesetzt haben. (Zu diesem Thema gibt es eine eigene Einheit, ebenfalls Online zu finden.)

Die Internetseite wurde von mir geprüft, zur Bearbeitung des Lückentextes reicht diese Startseite aus. Falls der Schüler*innen nicht dauerhaft das Internet zur Verfügung hat, kann er/sie trotzdem den Lückentext mit Hilfe der Wortvorgaben ausfüllen.

Wenn die Schüler*innen kein Internet zur Verfügung haben finden, Sie die Lösung im Anhang 2.

Die Schüler*innen brauchen Unterstützung von einer Person in der Familie.

Die Schüler*innen benötigen einen/zwei Rollenspielpartner/innen.

 

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Urheber: Kristin Bernhardt, 04.2020

Zugehöriges Material

Letzte Änderung: 21.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln