Bewegungsanalyse

Die Einheit bezieht sich auf Prüfungskurse des 12. Jahrgangs in Sporttheorie an Gymnasien und Gesamtschulen.

Phase 1 – Erarbeitung bzw. Wiederholung (je nach schulischem Vorunterricht):

Erarbeiten bzw. wiederholen Sie zunächst die qualitativen Bewegungsmerkmale, die kinematischen Bewegungsmerkmale bei Translationen und Rotationen, die biomechanischen Prinzipien sowie die funktionalen Bewegungsanalysen von GÖHNER und MEINEL & SCHNABEL, indem Sie eine Tabelle, eine Mindmap oder ein Padlet erstellen (z. B. DIN A 3 quer) und diese stichpunktartig ausfüllen. Sie können hierzu die entsprechenden Kapitel in Ihrem Schulbuch nutzen und/oder die nachfolgende beispielhaften Internetseiten:

http://www.sportunterricht.de/lksport/bildreihen.html

http://www.sportstunde.net/?q=node/58

Hinweise zur Erarbeitung: Suchen Sie bitte im Inhaltsverzeichnis Ihres Lehrwerkes nach dem Stichwort Bewegungsanalyse. Sie finden in Ihrem Schulbuch entsprechende Seiten zu den „Analyse sportlicher Bewegungen“ bzw. zu „Bewegungsanalysen“. Die verlinkten Webinhalte können ebenso genutzt werden. Bei der Aufgabenbearbeitung beachten Sie bitte zusätzlich die Operatoren!

 

Phase 2 – Vertiefung: Vertiefen Sie nun Ihr Wissen.

Aufgaben:

  1. a) Erstellen Sie einen Videomitschnitt oder ein Serienfoto von sich von einer selbst gewählten sportlichen Bewegung (Bsp.: Vollspannstoß beim Fußball, Schlagwurf beim Handball, Kugelstoß [mit einem geeigneten schweren Gegenstand, z.B. einem Stein], Radschlag aus dem Turnen, …)
  2. b) Erstellen Sie eine bebilderte Bewegungsbeschreibung, indem Sie aus dem Video charakteristische Standbilder herausarbeiten und Sie neben entsprechende Bilder aus typischen Bewegungsbildreihen (aus dem Internet) legen.
  3. c) Führen Sie eine Analyse ihrer eigenen Bewegung nach GÖHNER oder MEINEL & SCHNABEL durch.
  4. d) Führen Sie eine Analyse der drei relevantesten biomechanischen Prinzipien durch und begründen ihre Auswahl.

Auch hierzu können Sie die entsprechenden Kapitel in Ihrem Schulbuch nutzen.

Lösung:

Einzelne beispielhafte Lösungen können Sie den nachfolgenden Internetseiten entnehmen:

Bewegungsbeschreibung:

https://www.dr-gumpert.de/html/bewegung_brustschwimmen.html

Biomechanische Analyse:

https://www.youtube.com/watch?v=VUE16XUkXP8

Funktionale Analyse:

https://www.youtube.com/watch?v=Wj-6psiefSM

Hinweise zur Bearbeitung: Bearbeiten Sie die Materialien entsprechend Ihrer jeweiligen GeschwindigkeitOnlineressourcen geben Ihnen sofort eine Rückmeldung. Bei der Aufgabenbearbeitung beachten Sie bitte zusätzlich die Operatoren!

 

Phase 3 – Sicherung: Sie sind jetzt schon fast ein Profi für die „Bewegungsanalyse“.

Gestalten Sie aus den oben genannten Aufgaben z. B. ein Lernplakat, eine Mindmap, eine Präsentation, ein Padlet oder ein Erklär-Video und verteidigen sie ihre Ergebnisse gegenüber einer Mitschülerin oder einem Mitschüler in einer Telefon- oder Videokonferenz.

Formulieren Sie gegenseitig Fragen und Anregungen in Bezug auf die gewählten Inhalte und die Präsentationsform.

Hinweise zur Bearbeitung: Erst wenn Sie die „Bewegungsanalyse“ anderen nachvollziehbar erklären können, ist der Sachverhalt verstanden. Während des Vortrags sollen Rückfragen gestellt werden.

 

Bereitgestellt durch die Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Sport 04,2020

Drucken
zum Seitenanfang