Wettbewerb AutoFREIE Schule

AutoFREIE Schule 2021 - die Ergebnisse des Wettbewerbs

Anlässlich der niedersächsischen Schulanfangsaktion 2021 haben 547 Klassen mit insgesamt 12.167 Kindern aus den Jahrgängen 1 - 4 in den Grund- und Förderschulen erstmals online autofreie Schulwegtage vom 13. September bis zu den Herbstferien 2021 gesammelt und sich damit an der Kampagne „AutoFREIE-Schule“ beteiligt.

Auf dem gemeinsamen Schulweg und haben die Kinder einen beachtlichen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt geleistet und insgesamt 360.990 km erlaufen. Damit wurden 68.588,10 kg CO2 eingespart. Dies entspricht einem Auto, das achteinhalbmal die Welt umrundet.

Erfreulich war das Ergebnis:

o aus dem Jahrgang 1 waren es 32 Gruppen/Klassen (im Vorjahr 10), die das Ziel (25 Tage autofrei) erreicht haben,

o aus den Jahrgängen 2 bis 4 sind 113 Gruppen/Klassen (im Vorjahr 30) autofrei geblieben,

o in fünf Grundschulen haben alle Klassen teilgenommen und das Ziel erreicht, drei Wochen autofrei zur Schule zu kommen.

 

Die Gewinner des Wettbewerbs 2021

Am 2.12.2021 wurden unter den Gewinnerschulen mit Herrn Kultusminister Grant Hendrik Tonne und dem Maskottchen, dem Zebra Matze, von einem Grundschüler die Preise in den drei Kategorien ausgelost:

Ein Sonderpreis für den Jahrgang 1, drei Hauptpreise für die Jahrgänge 2 bis 4, der Schul-Wanderpokal „AutoFREIE-Schule“. Der Pokal darf bis zur kommenden Wettbewerbsphase an der Schule verbleiben.

Die Gewinner werden in dem folgenden Video bekannt gegeben:

https://schulsportwelten.de/video/autofreie-schule-gewinn-auslosung-2021

https://www.youtube.com/watch?v=hqXF1C-gyO8

Gewonnen haben

den Wanderpokal: die Grundschule Flachsmeer in Westoverledingen

einen Hauptpreis, einen Gutschein über 800 € für den Besuch eines außerschulischen Lernortes Bildung für nachhaltige Entwicklung:

- die Koala-Klasse der Ernst-Reuter-Schule in Barsinghausen,

- die Klüt3b der Klütschule in Hameln,

- 'Die fitten Dritten' in der St. Vitus Grundschule in Spelle

eine Velofit-Tasche im Wert von 250 €:

- die Umweltprofis1/2 der Michaelschule Tinnen in Haren

Zum Wettbewerb im Allgemeinen

Zum zweiten Mal fand im Rahmen der Schulanfangsaktion 2021 der Wettbewerb „AutoFREIE-Schule“ für Grundschulen und Förderschulen statt.

Die Jahrgänge 1-4 konnten in den Grund- und Förderschulen online autofreie Schulwegtage vom 13.09. bis zu den Herbstferien, 17.02.2021, sammeln und sich damit an der Kampagne „AutoFREIE-Schule“ beteiligen. Als AutoFREI galten die Tage, an denen 90 % der Kinder einer Klasse zu Fuß (auch eingerichtete Hol- und Bringzonen), mit dem Fahrrad oder mit dem ÖPNV zur Schule kamen.

NEU war im Jahr 2021, dass für die Schülerinnen und Schüler die gesammelten Kilometer sichtbar werden, sowohl für die einzelne Gruppe als auch insgesamt und die CO2-Einsparung dargestellt wird.

Wettbewerbszeitraum war vom 13.9.2021 bis zu den Herbstferien, 17.10.2021. Zu gewinnen sind:

  • drei Hauptpreise und zwar je ein Gutschein über 800 € für den Besuch eines der 65 anerkannten außerschulischen Lernstandorte
  • ein Sonderpreis für den Jahrgang 1 und zwar eine Velofit-Tasche im Wert von 250 € inklusive Einführung für die Lehrkräfte

Wenn eine Schule mit allen Klassen teilnimmt und alle Klassen das „Zebra-Ziel“ erreicht haben, kann sie zusätzlich den Matze-Wanderpokal „AutoFREIE-Schule 2021“ gewinnen!

Die Anmeldung mit der Eingabe eines Gruppennamens kann über den Schulleitungsaccount bis zum 10.09.2020 unter https://gelbefuesse.nibis.de/login.php erfolgen. Dort finden Sie auch in der rechten Spalte auch eine Anleitung für Ihre Lehrkräfte sowie eine Präsentation zur Erläuterung des Wettbewerbs für Ihre Schülerinnen und Schüler.

Die Eingabe der AutoFREIen Tage kann durch die Lehrkräfte übernommen werden.

 

Gewinner des Wettbewerbs 2020

Anlässlich der niedersächsischen Schulanfangsaktion 2020 haben 168 Gruppen/Klassen aus den Jahrgängen 1 - 4 in den Grund- und Förderschulen erstmals online autofreie Schulwegtage vom 7. September bis zu den Herbstferien 2020 gesammelt und sich damit an der Kampagne „AutoFREIE-Schule“ beteiligt.

Erfreulich war das Ergebnis: Im Jahrgang 1 haben 10 Gruppen/Klassen das Ziel (25 Tage autofrei) erreicht, in den Jahrgängen 2 bis 4 sind 30 Gruppen/Klassen autoFREI geblieben, in vier Grundschulen haben alle Klassen teilgenommen und das Ziel erreicht.

Im Livestream am 4. Februar 2021 von 11 bis 12 Uhr wurden unter den Gewinnerschulen u. a. mit Herrn Kultusminister Grant Hendrik Tonne und dem Maskottchen, dem Zebra Matze, die Preise in drei Kategorien ausgelost. Die Gewinner sind

  1. Sonderpreis für den Jahrgang 1 (eine Velofit-Tasche im Wert von 250 €):
  • Grund- und Hauptschule Rüningen mit der Gruppe/Klasse „Die Tiger“
  1. Hauptpreise für die Jahrgänge 2 bis 4 (800 € für den Besuch eines außerschulischen Lernstandortes Bildung für nachhaltige Entwicklung):
  • Grundschule Stade Hagen mit der Gruppe/Klasse „Die Frischluftfreunde“

 

  • Grundschule Seckenhausen mit der Klasse 4b
  • Grundschule am Welfenplatz in Hannover mit der Gruppe/Klasse „Die fitten Umweltschoner*innen“
  1. Schul-Wanderpokal „AutoFREIE-Schule“:
  • Grundschule Obernfeld

Die Gewinnerschulen, die nicht ausgelost worden sind, haben eine Gewinnurkunde sowie das Spiel „Die supergeheime Bannzone“ erhalten.

Zum Film Gewinnauslosung.

Der Film zur Gewinnverlosung  ist nach dem Live-Stream bis auf Weiteres über https://schulsportwelten.de/ abrufbar!

Herzlichen Dank an das Filmteam von Schulsportwelten!

 

Letzte Änderung: 02.03.2022

Drucken
zum Seitenanfang