Erste Silben lesen/schreiben 1: M a, m e, m i, m o, m u Förderschwerpunkt Lernen

 

Die zur Verfügung gestellten Materialien sind geeignet für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe in der inklusiven Schule.
Mit Hilfe der Arbeitsblätter können die Schülerinnen und Schüler üben erste Silben lesen und schreiben üben.

Bei der Bearbeitung sind digitale Werkzeuge/Geräte erforderlich.

Der Zeitrichtwert zur Bearbeitung beträgt ca. 40 bis 60 Minuten.

Das Material eignet sich zur selbstständigen Bearbeitung ohne Lehrkraft.

 

Anleitung für Schülerinnen und Schüler

Phase 1 –Wiederholung Buchstaben M, A, E , I, O, U

Lies mit Lautgebärden die Buchstaben MA, E,I, O, U, m, a,e,i,o,u,(Anlage: Buchstabenkarten)

Webangebote: Unter dem Stichwort `Lautgebärden`bieten sämtliche Verlage kostenlose Lautgebärdentabellen an.

 

Phase 2 -Übung

Lies den Silbenteppich mit Lautgebärden (Anlage: Silbenteppich Ma)

Memory mit Bild und der Anfangssilbe: Benenne die Bilder.

Sprich das Wort in Silben Wie heißt die erste Silbe?

Finde passendes Bild und Silbe  (Anlage: Memory Ma)

 

Phase 3 –Sicherung

1) Arbeitsblatt:Schreibe die erste Silbe

2) Spiele Domino (Anlage: Silbe schreiben/Domino Ma)

 

Anleitung für Eltern

Legen Sie dem Kind die Buchstabenkarten vor.
Sogenannte Lautgebärden helfen dem Kind, sich die Buchstaben zu merken und das Lesen und Schreiben zu lernen.
Zeigen Sie Ihrem Kind die Lautgebärde zum A, die in der Schule verwendet wird oder aus dem Internet.
Das flüssige Lesen von Silben trainiert und automatisiert die Lesefertigkeit. Silbenteppiche sollten ohne Unterbrechungen gelesen werden können.
Zu Beginn unterstützen die Lautgebärden diesen Prozess noch.
Bereiten Sie das Memory vor. Die anton.app ist sehr vielseitig einsetzbar. https://www.mzhd.de/2020/02/anton-app-eine-lernplattform-fuer-klasse-1-8/
 
 
Erarbeitet und zur Verfügung gestellt wurden die Materialien von Petra Hege (Fachberaterin Inklusive Schule NLSchB).
 
BuchstabenkartenMAEIOU
 
 
maeiou
 

Legen Sie dem Kind die Buchstabenkarten vor.Sogenannte Lautgebärden helfen dem Kind, sich die Buchstaben zu merken und das Lesen und Schreiben zu lernen. Zeigen Sie Ihrem Kind die Lautgebärde zum A, die in der Schule verwendet wird oder aus dem Internet.Das flüssige Lesen von Silben trainiert und automatisiert die Lesefertigkeit.Silbenteppiche sollten ohne Unterbrechungen gelesen werden können. Zu Beginn unterstützen die Lautgebärden diesen Prozess noch.Bereiten Sie das Memory vor.Die anton.app ist sehr vielseitig einsetzbar. https://www.mzhd.de/2020/02/anton-app-eine-lernplattform-fuer-klasse-1-8/
 
 
BuchstabenkartenMAEIOU
 
 
maeiou
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Letzte Änderung: 01.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln