Geschichts- und Erinnerungskultur

Das Rahmenthema des vierten Semesters beschäftigt sich mit den verschiedenen Formen von Geschichte in unserem Alltagsleben. Durch die Auseinandersetzung mit Geschichtsbildern, die an Gedenk- und Feiertagen, Erinnerungsorten, Museen, Denkmälern, Filmproduktionen und öffentlichen Geschichtsdebatten vermittelt werden, können Schülerinnen und Schüler die Geschichts- und Erinnerungskultur als Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens wahrnehmen und reflektieren.

Der besondere Charakter des Rahmenthemas legt es nahe, die Wahlmodule jeweils unter drei Aspekten zu betrachten:

  1. die Form des kollektiven Erinnerns
  2. das historische Thema
  3. die mediale Aufbereitung von Geschichte.

Erwartete Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler...

  • analysieren Geschichtsdarstellungen auf die darin enthaltenen Deutungen und ihren historischen Erkenntniswert und bewerten die Bedeutung der darin enthaltenen Konstruktionen für ihr Geschichtsverständnis und ihre Identität.
  • reflektieren den (gesellschaftlichen) Umgang mit Geschichte sowie die damit verbundenen spezifischen Formen der Erinnerung und bewerten die Intention solcher Rekonstruktionsprozesse.
  • setzen sich mit der Geschichtlichkeit von Mensch und Welt sowie der Wahrheitsfähigkeit von Geschichte auseinander und beurteilen die (Deutungs-) Offenheit historischer Prozesse.

 Kernmodul: Geschichts- und Erinnerungskultur

  • Theorien zu Geschichtsbewusstsein und Geschichtskultur (u.a. J. Assmann)
  • Formen historischer Erinnerung
  • Funktion von und Umgang mit historischer Erinnerung
Quelle: Kerncurriculum Geschichte für das Gymnasium gymnasiale Oberstufe

 

Wahlmodul 1: Mythen

Mythen in Tüten? Warum entstanden und entstehen noch immer Mythen? Wie werden sie heute benutzt?

Lesen Sie mehr

Wahlmodul 2: Nationale Gedenk- und Feiertage

Hauptsache schulfrei? Von der Bedeutung und Gestaltung nationaler Feiertage, an denen sich die ganze Nation an ihre Geschichte erinnern soll.

Lesen Sie mehr

Wahlmodul 3: Epochenbilder in der Geschichtskultur

Als Männer noch echte Kerle mit Schwert waren und Frauen ihre Weiblichkeit ausleben durften... war das im Mittelalter? Von der Re- und Dekonstruktion moderner Epochenbilder.

Lesen Sie mehr

Wahlmodul 4: Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

Von der Vergangenheitsbewältigung zur Erinnerungskultur: Wie kann die Erinnerung an die NS-Verbrechen heute aussehen? Wie können Schülerinnen und Schüler sie gestalten?

Lesen Sie mehr

Wahlmodul 6: Geschichte im Film

Wenn doch aber der Spielfilm viel spannender ist als der Geschichtsunterricht... Chancen und Grenzen der Geschichtsvermittlung im Film und im Internet.

Lesen Sie mehr
Bildrechte: RonPorter (pixabay, CC0)

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 12.03.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln