Projekte

Students for Oceans

Im Projekt Students for Oceans begeben sich Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse im Kurs bilinguale Gesellschafslehre an der Neuen Schule Wolfsburg in die Rolle von Forschern, Bloggern und Künstlern. Durch die intensive Auseinandersetzung mit einem gewählten umweltrelevanten Thema (Climate Change, Plastic and Pollution, Overfishing, Endangered Species and Biodiversity Loss, Sharks) entwickeln sich die fünf Schülergruppen in nur sechs Doppelstunden zu Fürsprechern der Ozeane. Indem sie Texte verfassen, Skizzen erarbeiten und eine Wand am Standort Pestalozzischule gestalten, erzeugen die Schülerinnen und Schüler Aufmerksamkeit für ihr Thema auf verschiedenen Ebenen und üben den Umgang mit diversen medialen Formen.

Das Projekt an der Neuen Schule Wolfsburg fand im Rahmen des Forschungsprojekts Roads to Culture and Language through Murals: An Approach to ARTivism in the EFL Classroom zu Multiple Literacies unter Leitung von Prof. Dr. Carmen Becker (TU Braunschweig) und Prof. Dr. Rita Kupetz statt. Die Durchführung mit der 8. Klasse Gesellschaftslehre bilingual an der Neuen Schule Wolfsburg übernahm Kathrin Lucero, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU.

Die Ergebnisse des Projekts finden sich zusammengefasst auf folgender Webseite:

https://muralsproject.wordpress.com

Fotos von Michael Lucero
Text von Kathrin Lucero

Januar – Februar 2017

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: pixabay

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln