Was bedeutet Mobilität für Bildung und Schule?

 

  (USA)

 

Was bedeutet Mobilität für Bildung und Schule?

Mit der Idee der Bildung war seit jeher das Ziel verbunden, dass Menschen die gewachsene Kultur, in der sie leben, nicht einfach übernehmen, sondern in der Lage sind, sich in ein kritisches Verhältnis zu ihr zu setzen und sie zum Besseren weiterzuentwickeln. Schule als Bildungsinstitution ist daher aufgefordert, Schlüsselprobleme unserer Zeit zu thematisieren und Lösungshorizonte zu durchdenken. Das Themenfeld der Mobilität eignet sich in besonderer Weise dafür, entsprechende Schlüsselprobleme und Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung in der Schule zu bearbeiten. Themen der Mobilität schlagen sich nicht nur in allen Fächern nieder: Reiseromane in Deutsch haben damit genauso zu tun wie kinetische Energie in Physik, der Klimawandel in Geographie und die Gleichgewichtsübungen im Sport. Sie überschreiten zugleich diese Fächergrenzen und schlagen einen Bogen zu drängenden gesellschaftspolitischen Fragen unserer Zeit. Mobilität ist ein Bildungsthema mit hoher Relevanz für die Schule.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln