"Religion entdecken" am Ende von Schuljahrgang 6

Inhaltsbezogene Kompetenzen 

Die Schülerinnen und Schüler...

  • zeigen Spuren religiösen Lebens und Glaubens im Alltag auf.
  • beschreiben Ähnlichkeiten bzw. Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den monotheistischen Religionen. 
  • stellen elementare religiöse Gegenstände, Zeichen und Symbole dar. 

 

Mögliche Inhalte für den Kompetenzerwerb

  • Orte des Glaubens und des Gemeindelebens, religiöse Symbole, Rhythmisierung des Lebens, religiöse Feste und Feiern
  • Speisevorschriften, Fastenzeiten, Gebete
  • Begriff der „abrahamitischen Religionen“
  • Gestalten, z. B. Abraham, Sara und Hagar, Isaak und Ismael, Mose, David, Jesus, Mohammed
  • Feste und Festzeiten, z. B. Weihnachten, Ostern, Pfingsten; Pessach, Jom Kippur, Sukkot; Ramadan, Ramadanfest, Opferfest
  • Feiern, z. B. Taufe, Erstkommunion, Konfirmation, Firmung; Beschneidung, Bar/Bat Mizwa
  • Credo; Schʼma Israel; Shahada
  • Gebote und religiöse Pflichten
  • Kreuz, Osterkerze, Kelch, Ikone; Kippa, Tallit und Tefillin, Mesusa, Torafinger Jad, Menora; Koran, Gebetsteppich, Kopftuch, Gebetskette

 

Biblische Basistexte

Gen 12-22 (Auszüge), Mt 28, 16-20 (Missionsauftrag)

Verbindliche Grundbegriffe 

Antijudaismus, Erlösung, Fundamentalismus, interreligiöser Dialog, Polytheismus, Symbol, Weltethos

 

Quelle: Kerncurriculum Kath. Religion für das Gymnasium Schuljahrgänge 5 – 10

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln