Russland

 

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

 

Ziel:

Intensivierung und Erweiterung der deutsch-russischen Jugend- und Schülerzusammenarbeit.

Projektorientierte Schülerbegegnungen

  • Deutsch-russische Begegnungen von Schülerinnen und Schülern, die gemeinsam an einem Projekt arbeiten.
  • Maximal 25 Schülerinnen und Schüler und zwei begleitende Lehrkräfte pro Land.
  • Dauer: mindestens fünf, maximal 30 Tage.
  • Maximale Gesamtfördersumme für eine Hin- und Rückbegegnung: 8.000 €.

 

Begegnungen von Lehrkräften

  • Treffen zum Auf- bzw. Ausbau einer Schulpartnerschaft
  • maximal vier Lehrkräfte pro Land
  • Reisekostenzuschuss

 

Gastschulaufenthalte

  • Individuelle längerfristige Aufenthalte von Schülerinnen und Schülern an einer Partnerschule
  • Entfernungsabhängiger Reisekostenzuschuss

 

Berufspraktika

  • Individuelle Berufspraktika von Schülerinnen und Schülern in einer Firma oder Institution in Russland
  • Bewerbung möglich für Schulen mit einer bestehenden und längerfristig erprobten Schulpartnerschaft

 

Antragsfristen:

Mindestens drei Monate vor Beginn des Projekts.

 

Kontakt:

Frau Echkina, Telefon: 0 40 / 8 78 86 79 - 12, E-Mail

Frau Wolff, Telefon: 0 40 / 8 78 86 79 - 13, E-Mail

 

Website

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln