"Jesus und seine Botschaft vom Reich Gottes" am Ende von Schuljahrgang 8

Inhaltsbezogene Kompetenzen 

Die Schülerinnen und Schüler...

  • interpretieren Gleichnisse und Wundergeschichten als Hinweise auf das Reich Gottes.
  • vergleichen Person und Botschaft Jesu mit einer bedeutenden Gestalt einer anderen Religion.
  • setzen sich mit der Relevanz von Person und Botschaft Jesu auseinander.

 

Mögliche Inhalte für den Kompetenzerwerb

  • Entstehung, Aufbau und Inhalte des Neuen Testaments
  • Anbruch, Wachstum, Naherwartung, Barmherzigkeit, Vergebung, Umkehr
  • Krankenheilungen, Dämonenaustreibungen, Brotvermehrung
  • Siddhartha Gautama: Fürstensohn, Mystiker, Asket, Buddha
  • Mohammed: Kaufmann, Prophet, Staatsmann, Leitbild
  • Mahatma Gandhi: Widerständler, Pazifist, Asket, politischer Visionär
  • Formen der Nachfolge: bürgerliches Christentum, Priestertum, Ordensleben, Kommunitäten
  • Exemplarische Gestalten christlicher Nachfolge, z. B. Hildegard von Bingen, Franziskus, Elisabeth von Thüringen, Frère Roger, Franz Jägerstätter
  • Christliche Projekte, z. B. Freiwilligendienst im In- und Ausland, soziales Engagement kirchlicher Schulen und katholischer Bistümer, Weltjugendtag
  • Christsein in Verfolgungssituationen, Märtyrertum

 

Biblische Basistexte

Mt 20, 1-15 (Arbeiter im Weinberg); Lk 2, 1-20 (Geburtsgeschichte); Lk 22-24 (Passion, Kreuz, Grab, Emmaus); Mk 8, 22-26 (Heilung eines Blinden); 1 Kor 15, 3-10 (Auferweckung Christi)

 

Verbindliche Grundbegriffe

Auferstehung/Auferweckung, Christus/Messias, Erlösung, Evangelium, Gleichnis, Menschwerdung, Nachfolge, Passion, Reich Gottes, Sohn Gottes

 

Quelle: Kerncurriculum Kath. Religion für das Gymnasium Schuljahrgänge 5 – 10

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln