M - Eine Stadt sucht den Mörder

Ein Kindermörder ängstigt die Bevölkerung einer Großstadt, narrt die Polizei und versetzt die Unterwelt in Aufregung, denn die ständigen Razzien und Kontrollen halten die Kriminellen von ihrer "Arbeit" ab. Unter Führung des Schränkers und mit Hilfe der Bettler gelingt es ihnen schließlich, den Mörder zu fangen. Aber auch Kommissar Karl Lohmann ist dem Mörder auf der Spur, in letzter Minute kann er verhindern, dass er von einem makabren Unterwelttribunal gelyncht wird.

Gattung: Thriller
Themen: Stadt als Handlungsraum, Spiegelung der Zeitgeschichte kurz vor 1933 menschliche Freiheit
Arbeitsschwerpunkt: Parallelmontage, Tongestaltung, Suspense
Empfohlene Altersgruppe: ab Klasse 9
Fächerempfehlungen: Deutsch, Kunst, Musik, Geschichte, Religion/WuN

 

    Drucken

    Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

    Niedersachen-Portal
    Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

    * Pflichtfelder

    Kontakt

    CAPTCHA Image[ neues Bild ]
    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln