Die Entwicklung der Schrift - eine technologische Revolution

Die Entwicklung der Schrift ist für die Geschichte der Menschheit von kaum zu überschätzender Bedeutung. Ihre Einführung war im Bereich der gesellschaftlichen und individuellen Kommunikation und Information ein revolutionärer Vorgang, vergleichbar mit geschichtlichen Umbruchphasen wie der Erfindung des Buchdrucks oder der Computertechnologie.

Historisches Lernen muss dazu beitragen,  die Voraussetzungen, die zu dieser Entwicklung führten, zu erarbeiten, indem ein Vergleich zwischen oraler und skriptographischer Gesellschaft zum Ausgangspunkt des Unterrichts gemacht wird. Damit wird eine Grundlage geschaffen für eine exemplarische "Gewinn- und Verlustrechnung" im Sinne einer - modern gesprochen - Technikbewertung und Technikfolgenabschätzung. Zugleich kann die Beschäftigung mit diesem Thema als "Reflexionsfolie" für die Aufarbeitung der Informations- und Kommunikationstechnologie der jüngeren Geschichte und vor allem der Gegenwart dienen, indem sie den Blick für die daraus resultierenden Chancen und Risiken schärft.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln