Gesellschaft im Wandel

Medienrevolutionen in der Geschichte

Medienrevolutionen in der Geschichte

Die Durchsetzung neue Informations- und Kommunikationstechnologien war in Laufe der Menschheitsgeschichte immer verknüpft mit einem tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel. Lesen Sie mehr
Migration als Normalität, nicht als Ausnahme

Migration als Normalität, nicht als Ausnahme

Der massenhafte Zustrom von Migranten in die wohlhabenden Länder Europas hat dort vielfach eine politische Radikalisierung bewirkt, die das demokratische Gefüge zu sprengen droht. Viele Menschen sehen dabei diese weltweiten Migrationsbewegungen als eine neuartige und bedauerliche Entwicklung an, für deren Bewältigung es keine Erfahrungen und Vorbilder gebe. Migration ist aber nichts Neues, sondern ein historisch-anthropologisches Grundphänomen. Für alle Epochen und Regionen lassen zahlreiche vormoderne und moderne Wanderungsbewegungen nachweisen, deren Ursachen und Bedingungen jedoch gänzlich unterschiedlich sind. Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln