Jahrgang 7-8

Inhaltsbezogene Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler...

  • untersuchen Bibeltexte unter Berücksichtigung ihrer Entstehungsgeschichte.
  • erläutern anhand von Worten und Taten Jesu, dass das Reich Gottes im Wirken Jesu bereits angebrochen ist.
  • belegen an neutestamentlichen Beispielen, dass Jesus Grundgedanken einer neuen Sozialordnung verkündigt und punktuell praktiziert hat.
  • beschreiben Beispiele für die Nachfolge Jesu.
  • stellen diakonische Projekte als Ausdruck der Nachfolge Jesu dar.
  • erläutern die Bedeutung Jesu in Judentum und Islam.

 

Mögliche Inhalte für den Kompetenzerwerb

  • exemplarische neutestamentliche Texte, Zweiquellentheorie, synoptischer Vergleich
  • Botschaft Jesu, Reich-Gottes-Gleichnisse, Wunder und Heilungen
  • Seligpreisungen, Arbeiter im Weinberg, reicher Jüngling
  • Berufungsgeschichten im NT, Leben in der Urgemeinde, gegenwärtige Biografien
  • Gottesliebe – Nächstenliebe, Diakonie, (Kinder-) Hilfsprojekte, Sozialprojekte, Flüchtlingshilfe, Armutsbekämpfung
  • Jesus im Koran, Jesus als Prophet, Jesus als Lehrer

 

Biblische Basistexte:  Mt 5, 1-12 (Die Seligpreisungen); Mt 20, 1-15 (Von den Arbeitern im Weinberg); Lk 14, 15-24 (Das große Abendmahl); Mk 10, 17-27 (Reichtum und Nachfolge)

Verbindliche Grundbegriffe: Bergpredigt, Diakonie, Nachfolge, Reich Gottes, synoptischer Vergleich, Wundergeschichte, Zweiquellentheorie

 

Quelle: Kerncurriculum Ev. Religion für das Gymnasium Schuljahrgänge 5 – 10

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln