Türkei, Provinz Konya

 

Im Rahmen eines Türkeibesuchs des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil im Mai 2014 wurde eine „gemeinsame Absichtserklärung“ zwischen dem Land Niedersachsen und der türkischen Provinz Konya abgeschlossen.

Diese beinhaltet auch die Zusammenarbeit im Bildungsbereich, so dass die Anbahnung von Schul- und/oder Projektpartnerschaften möglich ist.

Im Oktober 2016 haben erstmals Schulen der Region Konya an einem eTwinning-Kontaktseminar in Niedersachsen teilgenommen.

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke (DTJB) will den deutsch-türkischen Schüler- und Jugendaustausch intensivieren und durch konkrete Maßnahmen fördern. Sie hat das Ziel, in beiden Ländern ein besseres Verständnis füreinander zu schaffen und die Beziehungen weiter zu stärken.

Die DTJB ist eine Initiative der Stiftung Mercator und wurde 2012 von ihr als gemeinnützige GmbH gegründet.

Kontakt:

Niedersächsisches Kultusministerium , Referat für europäische und internationale Angelegenheiten, Herr Werner Ritter, E-Mail

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln