WBM Sportunterricht in der Grundschule

Die Weiterbildungsmaßnahme "Sportunterricht in der Grundschule" richtet sich an:

  • Lehrkräfte an Grundschulen, die fachfremd Sportunterricht erteilen bzw. erteilen wollen.

Die Qualifizierung findet auf der Grundlage des Kerncurriculums Sport von 2006 statt. Als verbindliche Inhalte werden angeboten:

  • Inhaltsbezogene Kompetenzbereiche
  • Weitere didaktische Aspekte des Sportunterrichts
  • Grundlagen von Unterricht und Unterrichtsgestaltung
  • Unterrichtsdemonstration, -hospitation und -reflexion.

Für die regionalisierte Weiterbildungsmaßnahme sind 21 Ausbildungstage mit 168 Unterrichtseinheiten vorgesehen. Sie erstreckt sich über maximal 2 Schuljahre und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen, das die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt. Weitere Informationen sind der Konzeption "NLQ-Weiterbildungsmaßnahme: Sportunterricht in der Grundschule" zu entnehmen (siehe Download).

Gegenwärtig werden landesweit fünf regionale Maßnahmen durchgeführt, in folgenden Gruppen: Spelle, Rotenburg, Northeim, Winsen/Luhe und Wolfenbüttel.

Für 2017 sind neue Gruppen für die Regionen Springe, Burgdorf und Soltau vorgesehen.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen können sich jederzeit unter der angegebenen E-Mail-Adresse beim NLQ melden. 

 

 

 

2016-08-09

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln