Klassenstufe 9 und 10

Auch auf molekularer Ebene finden wir die Verzahnung von Struktur und Funktion.

 

Inhaltsbezogene Kompetenzen aus dem Kerncurriculum 

Klassenstufe 9 und 10

Die Schülerinnen und Schüler…

  • erläutern die Bedeutung des Zellkerns als Träger der Erbanlagen.
  • vergleichen Stammzellen und ausdifferenzierte Zellen.
  • beschreiben Zellgifte als Ursachen von gestörtem Zellwachstum.
  • erläutern den Zusammenhang von Struktur und Funktion bestimmter Organe unter evolutionären Aspekten.
  • wenden das Schlüssel-Schloss-Prinzip auf die Antigen-Antikörper-Komplexe bei der Immunreaktion an.
  • beschreiben den Weg von der Aufnahme eines Reizes über die Erregungsleitung bis zur Reaktion in Form eines einfachen Schemas.
  • beschreiben die Immunreaktion des Menschen.
  • erläutern die grundlegende Funktion von Hormonen als Botenstoffe.
  • beschreiben die Bedeutung der Gene als Träger der Erbinformation.
  • beschreiben die Wechselwirkung von Hormonen in Regelkreisläufen.
  • erklären am Beispiel der grünen Pflanzen die Stoff- und Energiekreisläufe in der Biosphäre.
  • erläutern die Einflüsse des Menschen auf globale Stoff- und Energiekreisläufe.

 Die Anforderungen für den Schuljahrgang 10 der Hauptschule sind blau unterlegt.

Quelle: Kerncurriculum für die Hauptschule - Schuljahrgänge 5 - 10

               

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln