Umweltschulen Niedersachsen

     

 

 

"Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule" ist eine Ausschreibung der internationalen Stiftung für Umwelterziehung F.E.E. (Foundation for Environmental Education).

Aktuell beteiligen sich weltweit ca. 13.000 Schulen in 31 Ländern an dem Projekt. In Niedersachsen sind fast vierhundert Projektschulen beteiligt. Hier sind die beteiligten Schulen in vier regionalen Netzwerken zusammengefasst, und das Niedersächsische Kultusministerium hat Lehrkräfte mit der Regionalkoordination beauftragt.

Das Projekt zielt auf die Entwicklung umweltverträglicher Schulen und die Verankerung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in Curriculum und Schulleben. Wichtigste Themen in allen Schulformen und Klassenstufen sind zurzeit Energie, Klimaschutz und nachhaltiges Leben.

 

Informationen zum niedersächsischen Umweltschulprogramm finden Sie hier:

Niedersächsische Landeschulbehörde

Förderverein Umweltschule in Niedersachsen

 

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln