Schulinspektion

Die Schulinspektionen in Niedersachsen dienen dem Ziel, die Qualität der einzelnen öffentlichen Schulen und darüber hinaus die Qualität des Schulsystems zu ermitteln, um Maßnahmen der Qualitätsverbesserung zu ermöglichen.


Die Schulinspektionen und weitere Evaluationen zu Einzelaspekten des Schulsystems werden von der Abteilung 2 des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) durchgeführt. Die Schulinspektorinnen und Schulinspektoren schätzen die Qualität schulischer Prozesse und die Unterrichtsqualität mithilfe eines standardisierten Verfahrens und standardisierter Instrumente ein. Diese werden regelmäßig evaluiert und weiterentwickelt. Eine Bewertung einzelner Lehrkräfte findet nicht statt, es geht vielmehr darum, die Schulen darin zu unterstützen, ihre Potenziale besser zu nutzen. Die Elemente des Verfahrens sind beschrieben und alle eingesetzten Instrumente öffentlich verfügbar.


Im Anschluss an die durchgeführten Schulinspektionen erhalten die Schulen einen Bericht, in dem die Ergebnisse erläutert werden. Periodische Berichte mit weiteren Evaluationsergebnissen aus unterschiedlichen Bereichen des Schulsystems werden an das Niedersächsische Kultusministerium geleitet.

 

 

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Gespräch mit einer Schulinspektorin

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln