Mobiles Lernen mit Tablet-Computern (2012-2015)

Am  Mittwoch, 18. November 2015 fand in der IGS Celle die Abschlussveranstaltung des Tablet-Projekts und die Vorstellung  des neuen Netzwerke  für Lernen mit digitalen Medien statt.  
Zu der feierlichen Veranstaltung in Celle kamen die  Projekt-Lehrkräfte sowie einige Schülerinnen und Schüler der Projektklassen aus ganz Niedersachsen. Auch die Vertreter der Kooperationspartner n-21 und von SchoolTab (Madsack Media Store) waren anwesend.  
Die Schulen stellten an diesem Tag Lernszenarien aus dem Unterricht vor. Im Rahmen einer Diskussionsrunde bestand Gelegenheit zum  Austausch über Erfahrungen und Perspektiven für das Lernen mit mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurde ein Ausblick auf zukünftige Vorhaben des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung zur Förderung des mobilen Lernens gegeben.

Lesen Sie mehr auf der Seite des Mobilen Lernens.


 
Das Land Niedersachsen führte im Rahmen der Umsetzung des „Konzepts Medienkompetenz – Meilensteine für Niedersachsen“ in Kooperation mit dem Verein n-21 ein landesweites Projekt zum „Mobilen Lernen mit Tablet-Computern“ durch.

Das Projekt sollte die Eignung von Tablet-Computern für das Mobile Lernen und deren Wirksamkeit zur Verbesserung der Unterrichtsqualität untersuchen.

In Niedersachsen nahmen landesweit 15 Schulen aller Schulformen an diesem Projekt teil.

Die ausgebildeten Beraterteams des NLQ unterstützten die Kolleginnen und Kollegen in den Regionen bei der Entwicklung der Unterrichtsqualität mit digitalen Medien. Die teilnehmenden Schulen planten und führten ein Unterrichtsprojekt durch, in dem sie den pädagogisch sinnvollen Einsatz von Tablet-Computern auslotetn. Dieses Vorhaben wurde passend zu den Bedingungen der jeweiligen Schule gemeinsam von den Projektlehrern und der Schulleitung festgelegt.

Die Ergebnisse dieser Schulprojekte wurden landesweit auf dem Niedersächsischen Bildungsserver veröffentlicht. Die Dauer des Projektes betrug drei Jahre und endete im Sommer 2015.


Schulnoten für den Tablet-Unterricht

Über 500 Teilnehmer bei Online-Befragung zum Projekt "Mobiles Lernen mit Tablet-Computern"

"Wie beurteilst du den Unterricht mit dem Tablet?" Schülerinnen und Schüler der 16 Tablet-Projektschulen in Niedersachsen haben sich über diese Frage Gedanken gemacht. Sie, ihre Eltern und ihre Lehrkräfte haben an einer landesweiten Online-Evaluation teilgenommen, mit der das dreijährige Projekt des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) ausgewertet werden soll. Neben Fragen zur Häufigkeit und Art des Tableteinsatzes sollten die Schülerinnen und Schüler Schulnoten für den Unterricht vergeben und den eigenen Lernerfolg dabei einschätzen. Auch sollten alle Befragten beobachten, inwiefern sich der Umgang mit digitalen Medien für die Tablet-Klassen insgesamt verändert hat. Verbessern sich Rechercheergebnisse und Präsentationen? Wird Projekt- und Gruppenarbeit gefördert? Sind die Schülerinnen und Schüler in der Lage, ihre Daten zu schützen und Urheberrechte zu wahren?
Darüber hinaus wurden Schulen und Lehrkräfte gefragt, welche Klippen sie umschiffen müssen, damit der Tablet-Unterricht reibungslos funktioniert und auch tatsächlich den Unterricht aufwertet.

Anders als bei bisherigen Befragungen zum Medieneinsatz im Unterricht wurden in diesem Fall die Eltern einbezogen, um auch zu den Aspekten Medienerziehung und Mediensozialisation Informationen zu gewinnen.

Die Evaluation umfasste insgesamt 70 Fragen, die eine Projektgruppe des NLQ eigens entwickelt und online bereit gestellt hat. Die Ergebnisse werden nun ausgewertet und sind für die weitere Arbeit mit Tablets an niedersächsischen Schulen richtungsweisend.
Mit dem Schuljahr 2014/2015 endet das Pilotprojekt des NLQ nach drei erfolgreichen Jahren. Damit wird aber nur das erste Etappenziel für das Mobile Lernen in Niedersachsen erreicht sein. Danach gilt es, die gewonnenen Erkenntnisse gezielt für die künftige Schul- und Unterrichtsentwicklung umzusetzen.

(Cornelia Schneider-Pungs
Ansprechpartnerin für Mobiles Lernen mit digitalen Medien beim NLQ)

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln