Prüfungsangelegenheiten

Zu den Prüfungsangelegenheiten zählen insbesondere die Erste Staatsprüfung für Lehrämter, die Laufbahnprüfung für die Laufbahnen der Fachrichtung Bildung und die Prüfungen zum Erwerb der fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung.

  • Das NLQ ist für die Organisation der Ersten Staatsprüfung für Lehrämter, für die Zeugnisschreibung und für die Beratung der Prüflinge zuständig.
  • Im Einvernehmen mit den Studienseminaren setzt das NLQ die Prüfungstermine für die Laufbahnprüfungen fest, bildet die Prüfungsausschüsse und bestimmt auf Vorschlag der Studienseminare die jeweiligen Prüfungsausschussvorsitzenden. Das NLQ berät Prüflinge und Prüfer in prüfungsrechtlichen und organisatorischen Fragen. Vertreter des NLQ und der Schulbehörden evaluieren die Laufbahnprüfungen.
  • Das NLQ erfasst die Anträge auf Zulassung zur fachbezogenen Hochschulzugangsprüfung, entscheidet über die Zulassung der Bewerberinnen und Bewerber, sorgt für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Prüfungen und erstellt die Zeugnisse für die erfolgreichen Prüflinge.

Staatsprüfungen (Lehramt)

Die Ersten Staatsprüfungen werden durch die Masterprüfungen ersetzt und werden letztmals im Wintersemester 2015/16 durchgeführt.
Die Laufbahnprüfungen der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst werden weiterhin als Staatsprüfung nach APVO-Lehr durchgeführt. Lesen Sie mehr
Hochschulzugangsberechtigung

Hochschulzugangsberechtigung

Für Studieninteressierte mit Berufserfahrung und ohne allgemeine Hochschulreife besteht die Möglichkeit, eine fachbezogene Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung zu erlangen. Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln