Sicherheit im Chemieunterricht

Sicherheit ist im Chemieunterricht ein zentrales Thema. Die entsprechenden Bestimmungen, Erlasse und Richtlinien sind mit der sicherheitstechnischen Entwicklung einem steten Wandel unterlegen. Hier finden Sie ein paar Hinweise, wie sie sich aktuell informieren können.

Im Schulverwaltungsblatt werden die jeweils neusten Erlasse sowie Ergänzungen und Regelungen veröffentlicht.

Auf dem Internetportal Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren findet man einen aktuellen Überblick über Rechtsgrundlagen und Erlasse sowie die RiSU.

Dazu kommen aber noch die Regelungen der Unfallversicherer. Für alle Schulen gelten diese Regelungen und sie haben Vorrang vor den Bestimmungen der Empfehlung der Kultusministerkonferenz (vergl. Erlass „Sicherheit im Unterricht“).

Das Thema „Gefährdungsbeurteilungen“ ist in den Fachbereichen in aller Munde. Informationen zu Tätigkeit mit Gefahrstoffen, Durchführung von Versuchen mit Gefahrstoffen finden Sie im Internetportal "Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren" mit Informationen zu Gefährdungsbeurteilungen für einzelne Versuche. Unter "Experimentas" gibt es eine Sammlung von Gefährdungsbeurteilungen für Experimente im schulischen Chemieunterricht.

In der Stoffdatenbank "GESTIS" des Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, finden Sie Informationen für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und anderen chemischen Stoffen.

Haben Sie Hinweise zu dieser Seite? Ich freue mich über eine Mail von Ihnen.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: Wikimedia Commons: Gemeinfrei

Merlin - Elixier - Suche

Die Anmeldedaten für den Download der Merlin-Dateien erhalten Sie von der Schulleitung (nur in Niedersachsen).

Kontakt:

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln