Wahlmodul Selbstbewusstsein als spezifische Dimension des Menschseins

Verbindliche Unterrichtsaspekte:

  • Gegenstandsbewusstsein und Selbstbewusstsein

  • Selbstbewusstsein und Leibbewusstsein

  • Zusätzlich für erhöhtes Anforderungsniveau: Selbst und Gott in der Mystik

 

Mögliche Inhalte:

  • Empfindungsbewusstsein als Zustandsbewusstsein

  • Wahrnehmungsbewusstsein als Gegenstandsbewusstsein

  • Erkenntnisbewusstsein als Bewusstsein der Identität zwischen erkanntem Objekt und erkennendem Subjekt

  • Wissensbewusstsein als Bewusstsein eines systematischen Begründungskontextes von Einzelerkenntnissen

  • Selbstbewusstsein und Seele: Lebensprinzip, Bewegungsprinzip, (Un-)Sterblichkeit, Personalität

  • Selbstbewusstsein und Organismus: Teil und Ganzes, Mechanismus und Teleologie (Entelechie)

  • dualistische Konzeptionen: Substanzen-Dualismus

  • monistische Konzeptionen: Substanz-Monismus, Monadologie, Identitätsphilosophie

  • Abgeschiedenheit

  • Seele als „Fünklein“

 

Quelle: Kerncurriculum Werte und Normen Sekundarbereich II

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln