Geschichts- und Erinnerungskultur

Das Rahmenthema des vierten Semesters beschäftigt sich mit den verschiedenen Formen von Geschichte in unserem Alltagsleben. Durch die Auseinandersetzung mit Geschichtsbildern, die an Gedenk- und Feiertagen, Erinnerungsorten, Museen, Denkmälern, Filmproduktionen und öffentlichen Geschichtsdebatten vermittelt werden, können Schülerinnen und Schüler die Geschichts- und Erinnerungskultur als Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens wahrnehmen und reflektieren.

Der besondere Charakter des Rahmenthemas legt es nahe, die Wahlmodule jeweils unter drei Aspekten zu betrachten:

  1. die Form des kollektiven Erinnerns
  2. das historische Thema
  3. die mediale Aufbereitung von Geschichte.

Erwartete Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler...

  • analysieren Geschichtsdarstellungen auf die darin enthaltenen Deutungen und ihren historischen Erkenntniswert und bewerten die Bedeutung der darin enthaltenen Konstruktionen für ihr Geschichtsverständnis und ihre Identität.
  • reflektieren den (gesellschaftlichen) Umgang mit Geschichte sowie die damit verbundenen spezifischen Formen der Erinnerung und bewerten die Intention solcher Rekonstruktionsprozesse.
  • setzen sich mit der Geschichtlichkeit von Mensch und Welt sowie der Wahrheitsfähigkeit von Geschichte auseinander und beurteilen die (Deutungs-) Offenheit historischer Prozesse.

 Kernmodul: Geschichts- und Erinnerungskultur

  • Theorien zu Geschichtsbewusstsein und Geschichtskultur (u.a. J. Assmann)
  • Formen historischer Erinnerung
  • Funktion von und Umgang mit historischer Erinnerung
Quelle: Kerncurriculum Geschichte für das Gymnasium gymnasiale Oberstufe

 

Wahlmodul 1: Mythen

Wahlmodul 1: Mythen

Mythen in Tüten? Warum entstanden und entstehen noch immer Mythen? Wie werden sie heute benutzt? Lesen Sie mehr
Wahlmodul 2: Nationale Gedenk- und Feiertage

Wahlmodul 2: Nationale Gedenk- und Feiertage

Hauptsache schulfrei? Von der Bedeutung und Gestaltung nationaler Feiertage, an denen sich die ganze Nation an ihre Geschichte erinnern soll. Lesen Sie mehr
Wahlmodul 3: Rezeption des Mittelalters

Wahlmodul 3: Rezeption des Mittelalters

Als Männer noch echte Kerle mit Schwert waren und Frauen ihre Weiblichkeit ausleben durften... war das im Mittelalter? Von der Re- und Dekonstruktion moderner Mittelalterbilder. Lesen Sie mehr
Wahlmodul 4: Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

Wahlmodul 4: Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

Von der Vergangenheitsbewältigung zur Erinnerungskultur: Wie kann die Erinnerung an die NS-Verbrechen heute aussehen? Wie können Schülerinnen und Schüler sie gestalten? Lesen Sie mehr
Wahlmodul 5: Geschichte im Film und in den Neuen Medien

Wahlmodul 5: Geschichte im Film und in den Neuen Medien

Wenn doch aber der Spielfilm viel spannender ist als der Geschichtsunterricht... Chancen und Grenzen der Geschichtsvermittlung im Film und im Internet. Lesen Sie mehr
Wahlmodul 6: Geschichte in der Kultur

Wahlmodul 6: Geschichte in der Kultur

Wir sind umgeben von Geschichte: in der Auseinandersetzung mit Bauwerken und künstlerischen Darstellungen, mit unserer Verfassung und unserem Recht, mit Philosophie und Religion wird sie lebendig. Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: Kikos (pixabay, CC0)

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln