Prozessbezogene Kompetenzenen

Im Zusammenhang mit den Inhalten des Fachs Chemie erlangen die Schülerinnen und Schüler auch Kompetenzen in den drei prozessbezogenen Kompetenzbereichen „Erkenntnisgewinnung“, „Kommunikation“ und „Bewertung“.
Prozessbez. Kompetenzen Natw

Quelle: KC Naturwissenschaften der Hauptschule

 

Die Kerncurricula der Schulformen Oberschule (OBS) und Integrierte Gesamtschule (IGS) heben die Kompetenzbereiche Erkenntnisgewinnung und Kommunikation hervor.
Im KC der OBS wird im Kompetenzbereich „Erkenntnisgewinnung“ insbesondere das Experiment als zentraler Bestandteil der Chemieunterrichts hervorgehoben.
Im Kompetenzbereich „Kommunikation“ haben die chemiespezifische Formelschreibweise, die Verwendung fachspezifischer Symbole, sowie bestimmte Ordnungsprinzipien wie das Periodensystem herausragende Bedeutung.

Im Kerncurriculum der IGS werden die Kompetenzbereiche „Erkenntnisgewinnung“ und „Kommunikation“ tabellarisch unterteilt:

Erkenntnisgewinnung in…

  • Arbeitstechniken
  • Messen, Untersuchen, Experimentieren
  • Sichern, Auswerten, Interpretieren
  • Ordnen
  • Aufstellen von Regeln und Gesetzen
  • Theorien, Modelle
  • Reflexion des Erkenntnisprozesses


Kommunikation in…

  • Informieren
  • Strukturiert arbeiten
  • Kooperieren
  • Fachsprache anwenden

 

 

Diese Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise und Ergänzungen bitte per Mail an den Redakteur.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Merlin - Elixier - Suche

Die Anmeldedaten für den Download der Merlin-Dateien erhalten Sie von der Schulleitung (nur in Niedersachsen).

Kontakt:

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln