Auseinandersetzung mit Sprache und Sprachgebrauch

Die Beschäftigung mit Sprache vermittelt Kenntnisse über den Aufbau von Wörtern und Sätzen. Gewonnene Kompetenzen können zur Analyse und zum Verfassen von Texten genutzt werden.

Fähigkeiten im Bereich der Sprachkenntnisse ermöglichen den Schülerinnen und Schülern zunehmend orthografisch und grammatisch korrekte und sprachlich ansprechende Texte zu verfassen.

Angestrebte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler verfügen über erste Einsichten in Wortarten, Wortbildung und einfache Satzstrukturen.

Quelle: Kerncurriculum für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Materialien zur Rechtschreibförderung

Kontakt:

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln