BRÖNSTED-Theorie

Ob ein Teilchen eine starke oder schwache Säure ist, hängt davon ab, wie stark die entstehende Base ist.
 
Mögliche Kontexte
  • Entkalker für Kaffeemaschinen
  • Warum die Zitronen sauer sind - Gedicht von Heinz Erhardt zum Einstieg (YouTube)
  • Backpulver - Chemie im Backofen
  • Laugenbrezel  und Flaschenreinigung -  Alkalische Lösungen in der Lebensmittelindustrie
  • Seife oder Waschlotion - Vergleich der pH-Werte

 

Inhaltsbezogene Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler…

  • erläutern die Säure-Base-Theorie nach Brönsted.
  • stellen korrespondierende Säure-Base-Paare auf.
  • differenzieren starke und schwache Säuren bzw. Basen anhand der pKS-und pKB-Werte. 
  • verwenden die Begriffe Hydronium/Oxonium-Ion.
  • erklären die Neutralisationsreaktion.
  • messen pH-Werte verschiedener wässriger Lösungen.
  • messen pH-Werte von Produkten aus dem Alltag.
  • ermitteln experimentell die Säurestärke einprotoniger Säuren.
  • wenden ihre Kenntnisse zu einprotonigen Säuren auf mehrprotonige Säuren an.

Quelle: Kerncurriculum für die Qualifikationsstufe

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln