Chemie im Sekundarbereich II

Hier finden Sie Materialien, Informationen und Ideen, die Sie bei dem Chemieunterricht im Sekundarbereich II unterstützen können -  passend zum Kerncurriculum in Niedersachsen. 

Aufbauend auf dem Kerncurriculum des Sekundarbereichs I ist auch das Kerncurriculum des Sekundarbereichs II nach Basiskonzepten strukturiert. Darunter versteht man alle miteinander vernetzten Begriffe, Theorien und Modelle, die sich zur Beschreibung elementarer Prozesse und Phänomene als relevant erwiesen haben. Das Basiskonzept Chemische Reaktion wird in differenzierter Weise fortgesetzt in den Basiskonzepten Donator-Akzeptor und Kinetik und chemisches Gleichgewicht.

Natürlich sind die Basiskonzepte auch untereinander vernetzt, so dass sich Inhalte oft mehreren Basiskonzepten zuordnen lassen. Um die Orientierung zu erleichtern, sind die Materialien der nachfolgenden Seiten den inhaltsbezogenen Kompetenzen der einzelnen Basiskonzepte im Kerncurriculum zugeordnet. Werden mehrere Basiskonzepte berührt, so helfen Querverweise.

 

Qualifikationsphase

Qualifikationsphase

Die Qualifikationsphase umfasst am Gymnasium noch bis September 2018 die Klassenstufen 11 und 12, an der Gesamtschule, am Fachgymnasium, Abendgymnasium oder Kolleg dagegen die Klassenstufen 12 und 13. Lesen Sie mehr
Außerschulische Lernorte - Chemie

Außerschulische Lernorte - Chemie

Die Unterrichtsstunde zum Thema "Hochofen" aus Ihrer Schulzeit ist längst vergessen. Aber Sie erinnern sich noch genau daran, wie heiß ein Hochofen ist, wenn man direkt davor steht! Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln