Jahrgang 5 - 6

Lesetechniken und Lesestrategien zum Leseverstehen anwenden

 

Die Schülerinnen und Schüler…

 

 

 

vor dem Lesen:

 

 

 

formulieren Erwartungen, Fragen und Hypothesen unter Berücksichtigung von:

 

 

 

- Leseauftrag und Leseintention

 

 

 

- Textumfang

 

 

 

- grafischer und optischer Gestaltung

 

 

 

- Vorwissen

 

 

 

während des Lesens:

 

 

 

wenden auftragsgebundene Lesetechniken und Erschließungshilfen an:

 

 

 

- überfliegendes Lesen, suchendes Lesen, genaues Lesen

 

 

 

- Markieren von Schlüsselwörtern und Kernaussagen

 

 

 

- Anfertigen von Randnotizen

 

 

 

- Formulieren von Zwischenüberschriften

 

 

 

- Klären von Wortbedeutungen aus Textzusammenhängen und mithilfe von Nachschlagewerken

 

 

 

- Verknüpfen von Leseinhalten mit Vorstellungen und Vorwissen

 

 

 

nach dem Lesen:

 

 

 

fassen das Gelesene zusammen und reflektieren im Austausch mit anderen Inhalt und Leseprozess.

 

 

 

• lesen geübte und einfache ungeübte literarische Texte und Sachtexte flüssig, verständlich und zunehmend fehlerfrei vor.

 

geben kriteriengeleitet Rückmeldungen zu den Lesevorträgen anderer.

 

Literarische Texte verstehen und nutzen

Die Schülerinnen und Schüler…

• lesen altersangemessene Literatur, auch regionaler sowie regionalsprachlicher Herkunft.

• lesen eine Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern unterschiedlicher Genres.

• stellen selbstausgewählte Bücher vor und bewerten sie nach vereinbarten Kriterien.

• unterscheiden die Textsorten Gedicht, Fabel, Sage, Detektiv- und Kriminalgeschichte sowie Schelmengeschichte anhand ihrer

Merkmale.

• erproben einfache szenische Formen und benennen ihre Merkmale.

geben Texteindrücke wieder und erschließen zentrale Inhalte:

- Zeit und Ort der Handlung

- Figuren, ihre Eigenschaften und Beziehungen zueinander

- Beweggründe ihres Handelns

- Konflikte und ihre Entwicklung

 

wenden grundlegende Fachbegriffe zur Textbeschreibung an:

- Er-Erzähler, Ich-Erzähler

- innere und äußere Handlung

- Vers, Strophe

- Paarreim, Kreuzreim

- Vergleich, Personifikation

- Monolog, Dialog, Regieanweisung

• stellen Bezüge zu den Inhalten her.

stellen Zusammenhänge mit ihrer eigenen Lebenswelt her.

 

• erschließen literarische Texte auch mithilfe handlungs- und produktionsorientierter Verfahren.

 

Sach- und Gebrauchstexte verstehen und nutzen

Die Schülerinnen und Schüler…

• untersuchen Sach- und Gebrauchstexte sowie nichtlineare Texte (Print- und Digitalmedien) im Hinblick auf Merkmale und Funktionen.

• erschließen Informationen aus Sach- und Gebrauchstexten sowie nichtlinearen Texten.

• wandeln Sach- und Gebrauchstexte in andere Darstellungsformen um.

Medien verstehen und nutzen

Die Schülerinnen und Schüler…

• nutzen die Informations- und Leseangebote, insbesondere von Bibliotheken.

• unterscheiden zwischen Informations- und Unterhaltungsfunktion von Medienangeboten.

unterscheiden grundlegende medienspezifische Darstellungsformen.

 

• recherchieren mithilfe von Printmedien und digitalen Medien.

• nutzen eine Suchmaschine und kennen einfache Suchstrategien.

 

benennen Quellen bei der Verwendung von recherchierten Informationen.

 

beschreiben die Wirkungen der filmischen Gestaltungsmittel Licht, Ton und Kameraeinstellung.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln