Politik/Wirtschaft in der Einführungsphase

Im Fach Politik-Wirtschaft eignen sich die Schülerinnen und Schüler zentrale politische und ökonomische Kategorien und Erkenntnisweisen an bzw. vertiefen die Kompetenzen, mit denen politische und wirtschaftliche Handlungssituationen und Sachverhalte strukturiert, analysiert und bewertet werden können.

Die Einführungsphase bietet in besonderer Weise Möglichkeiten für

- handlungsorientierten Unterricht,

- die Herstellung regionaler Bezüge,

- die Teilnahme an Wettbewerben sowie

- die Durchführung von Planspielen und anderen Projekten.

Dies fördert die selbstständige Arbeit und dient der Vorbereitung auf die Profilorientierung in der Qualifikationsphase.

Ebenso wichtig wie die Handlungsorientierung ist es auch, die Schülerinnen und Schüler mit Abstraktionsmethoden wie das Denken in Modellen vertraut zu machen.

Themen und Inhalte

Themen und Inhalte des Faches Politik/Wirtschaft Lesen Sie mehr

Kompetenzen

Kompetenzbereiche im Fach Politik-Wirtschaft
Kompetenzbereich Fachwissen: Sach- und Analysekompetenz
Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung: Methodenkompetenz
Kompetenzbereich Bewertung: Urteilskompetenz Lesen Sie mehr

Operatoren

Operatoren für das Fach Politik-Wirtschaft in Niedersachsen Lesen Sie mehr

Beispielliste für Grundbegriffe

Beispielliste für Grundbegriffe
Niedersächsisches Kerncurriculum Politik/Wirtschaft in der Einführungsphase Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Querverweis

Für übergeordnete Aspekte nutzen Sie bitte das Portal Politische Bildung.

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln