Jahrgang 5 - 6

Laut-Buchstaben-Beziehungen kennen und reflektieren – richtig schreiben

Die Schülerinnen und Schüler… wenden Grundregeln der Rechtschreibung an:

- grundlegende Formen von Laut-Buchstaben-Beziehungen,

- Dehnung und Schärfung, S-Laute,

- Auslautverhärtung, Umlautschreibung,

- Groß- und Kleinschreibung,

- Getrennt- und Zusammenschreibung.

wenden Grundregeln der Zeichensetzung an:

- Satzzeichen: Komma zwischen einfachen Hauptsätzen und einfachen

Haupt- und Nebensätzen,

- Satzschlusszeichen, Zeichen der wörtlichen Rede.

korrigieren Fehler durch Anwendung von Rechtschreibstrategien und mithilfe von Rechtschreibhilfen.

benennen zunehmend selbstständig Fehlerschwerpunkte.

leiten zunehmend selbstständig Rechtschreibregeln ab.

 

Äußerungen / Texte in Verwendungszusammenhängen reflektieren und bewusst gestalten

Die Schülerinnen und Schüler…

unterscheiden Gesprächssituationen und die Gestaltung der Sprecher- und Hörerrolle.

unterscheiden zwischen gelingender und misslingender Kommunikation.

 

unterscheiden gesprochene Sprache von Schriftsprache anhand ihrer Merkmale.

 

erkennen veraltete Ausdrücke, Anglizismen und Lehnwörter als Beispiele für Sprachwandel.

wenden ihre Kenntnisse der deutschen Sprache, auch der Regionalsprache, auf das Erlernen von Fremdsprachen an.

 

Textbeschaffenheit analysieren und reflektieren

Die Schülerinnen und Schüler…

erschließen die Bedeutung von Wörtern und Sprichwörtern zur Erweiterung

ihres Wortschatzes und nutzen dazu auch Wortfamilien sowie Wortfelder.

erschließen klangliche und lautspielerische Gestaltungsmittel sowie einfache sprachliche Bilder.

 

Leistungen von Sätzen und Wortarten kennen und sie für Sprechen, Schreiben und Textuntersuchung nutzen

Die Schülerinnen und Schüler…

benennen und beschreiben

- Nomen, Pronomen,

- Artikel, Adjektiv und Verb

und wenden Deklination, Konjugation sowie Komparation an.

untersuchen und nutzen die Leistungen des Verbs in seinen Zeitformen

- Präsens,

- Perfekt, Präteritum,

Plusquamperfekt

 

- Futur I und Futur II

 

verwenden Konjunktion und Adverb zur Verknüpfung von Sätzen.

 

benennen und verwenden Präpositionen und einfache Adverbien.

benennen, unterscheiden und verwenden

- Subjekt,

- Prädikat,

- Objekte (Genitiv-, Dativ- und Akkusativobjekt)

als grundlegende syntaktische Strukturen für Satzbildungsvarianten.

unterscheiden und verwenden adäquat

- Aussagesatz, Fragesatz und Aufforderungssatz,

- Haupt- und Nebensatz.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln