Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Unter dem Motto „Gemeinsamen lernen – mit und ohne Behinderung“ zeichnet der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule seit 2009 Schulen aus, die allen Kindern zugänglich sind und die jedes Kind so gut wie möglich fördern.
Mit dem bundesweiten Preis soll die Praxis von Schulen bekannter gemacht werden, die allen Kindern und Jugendlichen – mit und ohne Förderbedarf – eine bessere Teilhabe ermöglichen.

Es werden jeweils drei gleichwertige Preise in Höhe von
3.000 € an drei Schulen vergeben.
5.000 € gibt es für einen Schulverbund.

Neue Bewerbungsphase: 15. September - 18. Dezember 2015

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln