Inklusive Bildung (QBF-I)

Unterstützt von der Qualifizierungsoffensive zur inklusiven Schule des Niedersächsischen Kultusministeriums wurde in den vergangenen Jahren die Inklusion in den Schulen implementiert.

Verstetigung und nachhaltige Entwicklungsarbeit ist nun die aktuelle Herausforderung. Die eigenverantwortliche, inklusive Schule fordert alle Personen, die Leitungsaufgaben wahrnehmen, in besonderer Weise heraus, vorhandenes Wissen, Wollen und Können kontinuierlich zu aktualisieren.

In Zusammenarbeit von Kultusministerium, Niedersächsischer Landesschulbehörde und dem NLQ sind sieben Qualifizierungsmodule für Schulleitungsmitglieder bereitgestellt, die ihr Fachwissen und ihre Handlungskompetenz berufsbegleitend kontinuierlich optimieren wollen.

Alle Schülerinnen und Schüler haben laut NSchG das Recht auf individuelle Förderung, die ihren Persönlichkeitsmerkmalen, ihren Schwächen und ihren Stärken entspricht. „Guter Unterricht“ ist das Kerngeschäft jeder Schule, das durch kompetentes Schulleitungshandeln gefördert und entwickelt werden muss.

Die sieben Qualifizierungsmodule nehmen die verschiedenen Bereiche erfolgreichen Schulleitungshandelns in den Blick, sie können einzeln und auch in bedarfsgerechter Kombination gewählt werden. Teilnahme in der eigenen Region ist sinnvoll, aber nicht zwingend.

Schulmanagement

Prozesse gestalten und am Laufen halten
• Zuständigkeiten in der inklusiven Schule klären
• Dem Schulleben einen (neuen) Takt geben
• Räume gezielt gestalten Lesen Sie mehr

Führungshandeln

Multiprofessionelle Kollegien zieldienlich führen

• Eigenes, bewährtes Führungsverhalten neu justieren
• Selbststeuerungsfähigkeit erweitern
• Beratungskompetenz vertiefen Lesen Sie mehr

Schulrecht

Gelassenheit durch Wissen und Systemverständnis in rechtlichen Fragen
• Normenhierarchie / Grundrechte / Persönlichkeitsrechte
• Aufsicht und Haftung in der inklusiven Schule
• Erziehungsmittel und Ordnungsmaßnahmen Lesen Sie mehr

Erziehungskonzept

Als Schulleitung handlungsfähig sein, wenn das Kollegium hilflos wird
• Herausforderndes Verhalten von Schülerinnen und Schülern managen
• Auffälligkeiten verstehen
• Beziehungen konstruktiv gestalten Lesen Sie mehr

Individuell lernen - kooperativ arbeiten

Unterricht in heterogenen Lerngruppen
• Differenzierung und Gemeinsamkeit in Balance halten
• Co-Teaching und kooperative Lernformen sinnvoll nutzen
• In heterogenen Lerngruppen individuelle Lernfortschritte unterstützen Lesen Sie mehr

Förderplanung

Aspekte von Diagnostik und Förderung
• Diagnostische Verfahren kennen
• Förderschwerpunkte unterscheiden
• Förderkonzept im Schulalltag umsetzen Lesen Sie mehr

Sonderpädagogik

Fragen erörtern, an Fallbeispielen arbeiten
• Zugehörigkeit, Teilhabe und besondere Persönlichkeitsmerkmale beachten
• Zahlen, Daten, Fakten und Begrifflichkeiten in der Sonderpädagogik
• Verfahren zur Feststellung von sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Ansprechpartner

Joachim Voges
05121 1695-237

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln