Reflexion über Sprache und Sprachverwendung

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler …

• beschreiben und reflektieren eigenes und fremdes Sprachhandeln und kennen die Grundfaktoren für das Gelingen oder Misslingen sprachlicher Kommunikation.

• wenden grundlegende Kommunikationsmodelle für die Analyse von Kommunikation und Interaktion an.

• unterscheiden Sprachvarianten in der deutschen Gegenwartssprache.

• beschreiben und beurteilen die Leistung semantischer und syntaktischer Strukturen und sprachlich-stilistischer Mittel.

• kennen Wortarten, Satzstrukturen sowie grammatische und orthografische Kategorien und gehen selbstständig und sicher mit ihnen um.

 

Verbindliche Unterrichtsinhalte

Kommunikationstheoretische Ansätze und Modelle:

z. B.: Bühler, Watzlawick, Schulz von Thun

 

Sprachvarianten der deutschen Gegenwartssprache:

Standardsprache, Fachsprache, Gruppensprache

 

Sprachliche Mittel im funktionalen Zusammenhang von Kommunikationssituation und Wirkungsabsicht

 

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln