Erwartete Kompetenzen des Faches Mathematik

Die Bewältigung mathematischer Problemsituationen erfordert ein Zusammenspiel von prozessbezogenen und inhaltsbezogenen Kompetenzen. Von besonderer Bedeutung im Unterricht sind die prozessbezogenen Kompetenzen, die in der Auseinandersetzung mit konkreten mathematischen Inhalten erworben werden.

Die inhaltsbezogenen Kompetenzen, die sich in die Bereiche "Zahlen und Operationen", "Größen und Messen", "Raum und Form", "Muster und Strukturen" sowie "Daten und Zufall" gliedern, werden auf den aufgeführten seperaten Seiten ausführlicher beschrieben. Dort finden Sie auch Materialien zum Thema.

 
 
 
 
 

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Drei Schulkinder mit der Geste "Daumen hoch".

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln