Lernen und Lernschwierigkeiten

Schülerinnen und Schüler mit festgestelltem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf Schwerpunkt Lernen werden im inklusiven Unterricht zieldifferent beschult.

Das heißt ihr Beschulung erfolgt in Anlehnung an das Kerncurriculum der Grund- bzw. Hauptschule. Sie erhalten differenziertes Lernmaterial und damit auch ein anderes Zeugnis als ihre Klassenkameraden. Da es für den Förderschwerpunkt kein Kerncurriculum gibt, wurden Materialien für einen kompetenzorientierten Unterricht im Förderschwerpunkt Lernen im Jahr 2008 veröffentlicht.

In Deutsch und Mathematik werden die Lehrgänge der ersten zwei Grundschuljahre in drei Jahren behandelt. Immer mehr Verlage bieten zu ihren Grundschullehrwerken passende Inklusionsmaterialien. So ist gewährleistet, dass die Schülerinnen und Schüler am gleichen Lerngegenstand, aber in unterschiedlichen Kompetenzstufen arbeiten.

Trotz der Beschulung in der allgemeinen Schule können Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen nach der 9. Klasse den Förderschulabschluss erwerben, bzw. nach der 10. Klasse den Hauptschulabschluss.

 

In der Schule gibt es neben den Kindern mit einer Lernbehinderung auch Kinder, die Lernschwierigkeiten in einem Teilbereich haben, z.B. ADHS, Dyskalkulie, Legasthenie,... . Informationen dazu finden Sie auf folgenden Seiten:

 

ADHS

ADHS

ADHS steht für Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörungen. Lesen Sie mehr
Dyskalkulie

Dyskalkulie

Eine Dyskalkulie bezeichnet die Schwierigkeiten von Schülerinnen und Schülern bei grundlegenden Rechenfertigkeiten wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division. Lesen Sie mehr
Kinder mit Traumata

Kinder mit Traumata

Der Begriff Trauma kommt aus dem Griechischen und bedeutet Verletzung. Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

KMK Empfehlungen zum Förderschwerpunkt Lernen

Die Empfehlungen umfassen den Bereich des Lern- und Leistungsverhaltens, insbesondere des schulischen Lernens und des Umgehen-Könnens mit Beeinträchtigungen beim Lernen.

Kompetenzorientierter Unterricht

Ergänzende Materialien für einen kompetenzorientierten Unterricht im Förderschwerpunkt Lernen

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
VeDaB Logo
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln