Religion evangelisch

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Fachberatung Evangelische Religion in Niedersachsen!

Die Fachberatung Evangelische Religion hat mit Unterstützung des NLQ und in Zusammenarbeit mit der Fachberatung Katholische Religion diese Internetplattform entwickelt, um den Lehrkräften und weiteren Interessierten aktuelle und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen.

  • Die aktuellen curricularen Vorgaben sind unter "Curriculare Vorgaben/Materialien" hinterlegt.

  • Das Formular zur Beantragung des "konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts für berufsbildende Schulen in Niedersachsen" findet sich hier: Link: Antragsformular.

  • Die Zuständigkeiten und Adressen der Fachberatung finden Sie unter "Ansprechpartner".

  • Die Fachberatung soll von Schulen, Fachgruppen, oder Teams und Studienseminaren in der Regel über das "Online-Portal für Beratung und Unterstützung" der Landesschulbehörde angefordert werden (Link: Online-Portal).

  • Weiterführende Informationen, Hinweise und Tipps finden sich unter "Link- und Literaturliste".
     

Die folgende Informationen sind untergliedert in :

- Aktuelles

- Gut zu wissen...

- Fortbildungsveranstaltungen 2018

 

Aktuelles:

Implementierung des Kerncurriculums Evangelische Religion für das Berufliche Gymnasium

Im Februar 2018 fanden die Implementierungsveranstaltungen für das Kerncurriculum Evangelische Religion für das Berufliche Gymnasium statt.  Eine Handreichung Evangelische Religion (Link) zur Arbeit mit dem KC 2017 wurde von der Fachberatung erstellt und wurde auf den Implementierungsveranstaltungen ausgegeben. Materialien und Ergebnisse der Implementierungsveranstaltungen in Hannover, Oldenburg und Walsrode sind auf der nline-Plattform Evangelische Religion (Link) abgelegt worden und können dort eingesehen werden. Allen Kolleginnen und Kollegen, welche bei den Implementierungsveranstaltungen ihre E-Mail hinterlassen haben, wurde ein Zugang zur BG Arbeitsplattform eingerichtet.

nline Arbeitsplattform Evangelische Religion  (jetzt neu für das Berufliche Gymnasium)

Die Implementierungsveranstaltungen boten die Möglichkeit eine gemeinsame Arbeitsplattform für das Berufliche Gymnasium einzurichten. Bei Interesse können Sie sich Ihre Zugangsdaten über die Fachberatung (heike.luttermann@nlschb.de) anfordern, indem Sie eine E-Mail mit dem Betreff Zugangsdaten nline Seite Evangelische Religion senden. Zu dieser Arbeitsplattform erhalten Sie dann eine Einladungs-E-Mail mit dem Betreff '[evreligionbbs] Anmeldung bei der nline Plattform Evangelische Religion BBS', welche die Zugangsdaten zur nline Plattform enthält. Nach dem Einloggen klicken Sie bitte auf den Reiter BG (ganz rechts) in der Schaltflächenleiste. Dort finden Sie die relevanten Informationen zum Beruflichen Gymnasium.

Diese neue Arbeitsplattform auf dem Bildungsserver nline bietet Ihnen die Möglichkeit

  • Materialien und Ergebnisse der Implementierungsveranstaltungen anzusehen
  • Material  herunterzuladen
  • zukünftig Materialien zu entwickeln
  • neuste Informationen über das Berufliche Gymnasium zu erhalten
  • Arbeitskreise zu bilden.

Um Ihnen gezielt Informationen über einen Newsletter zukommen zu lassen, wurden die Gruppen nach Veranstaltungsorten der Implementierung eingerichtet. Im Moment sind nur wenige Informationen auf der Plattform enthalten. Dies wird sich im neuen Schuljahr ändern, nachdem die Leitlinie „Schulisches Curriculum-BBS“ in Kraft getreten ist. Als erste Schritte auf der nline Plattform bitte ich Sie, Ihr Passwort unter Profil zu ändern und u. U. die private E-Mail durch die berufliche E-Mail zu ersetzen.

Bei Interesse können Sie sich Ihre Zugangsdaten über die Fachberatung (heike.luttermann@nlschb.de) anfordern, indem Sie eine E-Mail mit dem Betreff Zugangsdaten nline Seite Evangelische Religion senden.

KC Berufliches Gymnasium gültig ab Schuljahr 2018/19

Für den Sekundarbereich II wird das KC Evangelische Religion zum 01.08.2018 in Kraft treten. Zum 01.08.2018 gilt das Kerncurriculum erstmalig für die Einführungsphase, zum 01.08.2019 für den ersten Jahrgang der Qualifikationsphase und zum 01.08.2020 für den zweiten Jahrgang der Qualifiaktionsphase. Die erste Abiturprüfung mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung im Fach Evangelische Religion erfolgt ab dem Jahr 2021 auf Basis dieses neuen Kerncurriculums (vgl. SVBl 5/2017, S. 233)

Die Endfassung des neuen Kerncurriculums "Evangelische Religion" für Berufliche Gymnasien ist verfügbar und kann unter dem Punkt "Curriculare Vorgaben / Materialien" auf dieser Homepage oder unter dem folgenden Link heruntergeladen werden.

Wege zum schulischen Curriculum (Berufliches Gymnasium) gemäß Leitinie "Schulisches Curriculum-BBS"

Die Leitlinie „Schulisches Curriculum-BBS“ (Link) unterstützt die niedersächsischen berufsbildenden Schulen bei der Implementierung, Weiterentwicklung und Schärfung schulischer Curricula. Im Entwurf der EB-BBS-VO (Stand 26.01.2018) steht unter dem Punkt 2.7 Handlungsorientierter Unterricht: Der Unterricht in berufsbildenden Schulen soll nach dem didaktisch-methodischen Konzept der Handlungsorientierung umgesetzt werden. Für alle Bildungsgänge sind kompetenzorientierte schulische Curricula anzulegen, die entsprechend der Leitlinie „Schulisches Curriculum-BBS (SchuCu-BBS)“ zu erstellen und zu implementieren sind. Die Leitlinie gilt ab dem Schuljahr 2018/19.

Entwurfsfassungen zur Umsetzung der Leitlinie "SchuCu-BBS" befinden sich auf der nline-Plattform Evangelische Religion (Link). Bei Interesse können Sie sich Ihre Zugangsdaten über die Fachberatung (heike.luttermann@nlschb.de) anfordern, indem Sie eine E-Mail mit dem Betreff Zugangsdaten nline Seite Evangelische Religion senden.

KC Berufliches Gymnasium (bis Abiturprüfung 2020)

 Eine "Handreichung Ev. Religion" Link zur Arbeit mit dem KC 2011 wurde von der Fachberatung erstellt und unter "Materialien" auf dieser Homepage eingestellt. Dort sind die überarbeiteten Beispiel-Curricula für die Klasse 11 und Klasse 12 des BG, ein Formblatt zur Erstellung von Sequenzplänen und ein tabellarischer Vergleich zur Kompatibilität des Ev. und Kath. KC zu finden.

 

Leitlinie "Schulisches Curriculum" in der Erprobungsphase

Die Leitlinie "Schulisches Curriculum-BBS" (Link) ist als online-Version (https://schucu-bbs.nline.nibis.de/nibis.php) verfügbar. Sie enthält Informationen zur Unterstützung der BbSn bei der Implementierung von Curricula und wird bis Mitte 2018 im praktischen Einsatz erprobt.

 

Zuordnungen der allgemeinbildenden Abschlüsse im DQR (Stand 08/2017)

NEU: Im Frühjahr 2017 haben die DQR-Gremien die Zuordnung der allgemeinbildenden Abschlüsse beschlossen. Der Hauptschulabschluss (HSA) wurd DQR-Niveau 2, der mittlere Schulabschluss (MSA) DQR-Niveau 3 und die Fachhochschulreife (FHR), die Fachgebundene Hochschulreife (FgbH) sowie die Allgemeine Hochschulreife (AHR) DQR-Niveau 4 zugeordnet.

Herr Heinsohn (Niedersächsisches Kultusministerium) weist mit seinem Schreiben zur "Vorgriffsregelung auf eine Änderung der BbS-VO und der EB-BbS" vom 8. Mai 2015, das über die Regionalabteilungen der Niedersächsischen Landesschulbehörde an die Schulen ging, auf die verbindliche Ausweisung der DQR-Stufen in den Abschlusszeugnissen (Duale Ausbildungsgänge) des Schuljahres 2014/15 hin. Zusätzlich erfolgen verbindliche Angaben zur Einordnung der Schulformen in die DQR-Niveaustufen. -> Link

 

 

 Gut zu wissen:

Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht an BBS in Niedersachsen /Anträge

Das Antragsformular (Link) für den "Konfessionell-kooperativen Religionsunterricht an BBS in Niedersachsen" ist von den Landesfachberatungen überarbeitet worden. Es liegt nun ein BBS-Antrag vor, der mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde, der Konföderation evangelischer Kirchen und den Bistümern in Niedersachsen abgestimmt ist. Zur Information wurde ein Merkblatt (Link) entwickelt, das die Antragsformulare ergänzt.

 

Jahreskonferenz BBS am 18./19.09.2017

Informationen der Landesfachberatung Evangelische Religion anlässlich der Jahreskonferenz BBS am 18./19.09.2017 in Loccum finden Sie nach der Jahreskonferenz als PDF-Datei (unter folgendem Link).

QR-Code Beispiel:

QR-Code Online-Materialie

Online-Materialie

Eine Zusammenstellung der wichtigsten Internetadressen und  QR-Codes 

(Rahmenrichtlinien, Kerncurriculum, Online-Materialie, Fachberaterseite,

Leitlinie Schulisches Curriculum, Kontakt zur Leitstellle "Beratung und Unterstützung")

finden Sie unter folgendem Link.

Infobrief der Fachberatung

Der 7. Infobrief der Fachberatung Evangelische Religion und Katholische Religion wurde Ende Dezember 2016 an alle BBS in Niedersachsen versendet und findet sich als PDF-Datei unter folgendem Link. Wenn Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine Mail mit Ihren Daten an die am Ende des Infobriefes angegebenen Adressen der jeweiligen Fachberatung.

 

Weiterbildungsmaßnahme Evangelische Religion an BBS

Die seit mehr als zehn Jahren etablierte Weiterbildungsmaßnahme Evangelische Religion zur Verbesserung der Versorgung der Berufsbildenden Schulen mit Religionslehrerinnen und Religionslehrern bietet für Kolleginnen und Kollegen berufsbegleitend die Möglichkeit des Erwerbs der Lehrbefähigung Evangelische Religion für alle Schulformen im BBS Bereich, wobei die Lehrbefähigung für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen (Staatsexamen oder Master) und die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der EKD für die Teilnahme vorausgesetzt wird.

 
 Weiterbildungsmaßnahme 2010-2012  Weiterbildungsmaßnahme 2013-2015

Loccum

als Tagungsort der

Voraussichtlich zum Schuljahr 2017/18 startet die nächste Weiterbildungsmaßnahme im rpi in Loccum, die 2019 abgeschlossen sein wird. 12 Kolleginnen und Kollegen hatten sich für den Kurs I angemeldet, der aufgrund nicht vorhandener Ressourcen kurzfristig abgesagt werden musste.  Diese Kollegen wollen sich für den BRU engagieren, was ganz außergewöhnlich und gar nicht selbstverständlich ist! Die Verschiebung des Beginns der Weiterbildung wurde sehr kritisch kommentiert.

Die Weiterbildung erstreckt sich über acht Kurse (zwei Wochenkurse, fünf Mehrtageskurse, eine Woche Studienfahrt, insgesamt 34 Kurstage), wobei der Erwerb fachwissenschaftlicher Kompetenzen im Vordergrund steht, was sich in der kursdidaktischen Struktur widerspiegelt.

Neben den fachwissenschaftlichen Inhalten werden methodisch-didaktische Inhalte  beispielhaft vermittelt, über Lernsituationen konkretisiert und im Religionsunterricht ausprobiert. Im Hinblick auf die konfessionelle Kooperation bekommt die kirchengeschichtliche Perspektive einen besonderen Akzent.

 

 

Ansprechpartnerin für die Weiterbildungsmaßnahme im NLQ ist Frau Frommholz (Kontakt: Christiane.Frommholz@nlq.Niedersachsen.de)

Weiterbildungsmaßnahme ab Mai 2017

Die Kursleitung liegt bei Karl Koch, ehemaliger Landesfachberater für Evangelische Religion an BBS

 

2017 - Reformationsjubiläum

Hinweise und Tipps finden sich bereits auf der Seite der Ev.-luth. Landeskirche Hannover unter: http://www.kirche-schule.de/reformationsjubilaeum

 Aktuelle Umfrage zu Religiosität in Hessen:

Das hessische Ministerium der Justiz, für Integration und Europa hat eine repräsentative Umfrage zu Religionszugehörigneit und Religiosität in Hessen 2013 veröffentlicht -> Link

 

Filme vorführen, Grafiken und Arbeitsblätter nutzen - erlaubt dank "Merlin" - Was ist Merlin?

Merlin steht für Medienressourcen für Lernen in Niedersachsen und erschließt ein riesiges Angebot professionell erstellter, moderner Medien für den Unterricht. Alle Materialien sind handverlesen und methodisch-didaktisch erschlossen. Sie sind online verfügbar und können zu jeder Zeit an jedem Ort heruntergeladen werden. Link


 

Online-Materialie für Evangelische Religion

Die Online-Materialie für Evangelische Religion ist verfügbar . Als "Gast" ohne Zugangsberechtigung besteht für Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit sich zu informieren und alle Dateien herunterzuladen.

Die Kommissionen zur Erarbeitung von Online-Materialien für Evangelische und Katholische Religion an BBS in Niedersachsen beendeten die Kommissionsarbeit am 09. Juli 2014 und übergaben die Ergebnisse Anfang September 2014 an das Kultusministerium Niedersachen.

Die Kommissionen für Die Unterrichtsfächer Evangelische und Katholische Religion in den Schulformen BEK, BS, BFS, FOS, BOS und FS in berufsbildenden Schulen arbeitete seit Februar 2013 an exemplarischen,  handlungsorientierten Lernsituationen.

unter

http://nline.nibis.de/evreligionbbs

Bezogen auf die Niveaustufen des DQR entstanden kompetenzorientierte Lernsituationen zu den Lernfeldern für unterschiedliche Lerngruppen. Eine modellhafte Jahresplanung und Ansätze für kompetenzorientierte Lernerfolgskontrollen waren ebenfalls Bestandteil des Arbeitsauftrages. Die Landesfachberatungen werden jährliche Fortbildungen zur Pflege, Überarbeitung und Erweiterung der Online-Materialie anbieten (siehe Fortbildungsveranstaltungen).

oder

www.evreligionbbs.nibis.de

 

Fortbildungsveranstaltungen 2018

Termine

Titel/Thema/Information

 

Leitung/

Referent, Referentin

Ort
29.- 31.01.2018

KC-Fortbildung: "Abi-Werkstatt" für Evangelische Religion

Schwerpunktarbeit: Religion und Religionen

B. Wittmann-Stasch

Heike Luttermann (Fachberatung)
rpi-Loccum

14.02.2018

Dienstbesprechung zur

Implementierung neuer Kerncurricula für  Evangelische Religion und Katholische Religion im Beruflichen Gymnasium

Heike Luttermann (Fachberatung Evangelische Religion)

Dr. Mareike Klekamp (Fachberatung Katholische Religion)

BBS Handel,

Brühlstraße 7,

30169 Hannover

21.02.2018

Dienstbesprechung  zur

Implementierung neuer Kerncurricula für  Evangelische Religion und Katholische Religion im Beruflichen Gymnasium

Heike Luttermann (Evangelische Religion)

Dr. Mareike Klekamp (Katholische Religion)

Bildungszentrum Technik und Gestaltung,

Ehnernstraße 132, Großer Konferenzraum,

26121 Oldenburg

28.02.2018

Dienstbesprechung zur

Implementierung neuer Kerncurricula für  Evangelische Religion und Katholische Religion im Beruflichen Gymnasium

Heike Luttermann (Evangelische Religion)

Dr. Mareike Klekamp (Katholische Religion)

BBS Walsrode,

Am Bahnhof 80, Gebäude G, R G 009,

29664 Walsrode

18.-20.06.2018

Referendarstagung

Heiko Lamprecht (ARPM)

Goslar

16.-17.10.2018

 

Jährliche FachleiterInnen und

FachberaterInnen Tagung Evangelische Religion

 

Thema wird noch bekanntgegeben

B. Wittmann-Stasch (RPI)

Heiko Lamprecht (ARPM)

Heike Luttermann

 rpi-

Loccum

18.-19.10.2018

Jahreskonferenz für Religionslehrerinnen und Religionslehrer an BBS in Niedersachsen

Thema wird noch bekanntgegeben

B.Wittmann-Stasch

(RPI)

Heike Luttermann

VER Niedersachsen

  rpi-Loccum

 

 

 

In den nächsten Kalenderjahren wird es 3-tägige

Fortbildungen der Landesfachberatungen

Evangelische Religion und Katholische Religion

geben, die der Implementierung, Pflege

und Weiterentwicklung der Online-Materialien dienen.

 

 

Heike Luttermann

Dr. Mareike Klekamp

Miriam Sass, NLQ

 

Hildesheim

Hannover

 

Thema

Weiterbildungsmaßnahme "Evangelischer Religionsunterricht an Berufsbildenden Schulen" (2016-2019);

Vedab Kurs Nrn. 17.XX.XX - 19.XX.XX

Kurs I Mai 2017 - VIII November 2019)

Kurs I (19.-13.05.2017) rpi

Kurs II (20.-23. November 2017) rpi

Kurs III (12.-16. März 2018) Studienfahrt

Kurs IV (19.-22-06.2018) rpi

Kurs V (06.-09.11.2018) voraussichtlich

Kurs VI (06.-09.02.2019) voraussichtlich

Kurs VII (24.-27.06.2019) voraussichtlich im Hanns-Lilje-Haus

Kurs 8 (5 Tage im Oktober / November 2019 im rpi

 Zielgruppe
  • Lehrkräfte mit 2. Staatsexamen, die Evangelische Religion an  Berufsbildenden Schulen unterrichten möchten und bisher keine Fakultas erworben haben.
  • Lehrkräfte, die (in einem Studienseminar eine Zusatz-Qualifikation in Evangelischer Religion erworben haben)  die volle Lehrbefähigung anstreben.
  • Die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Konföderation Evangelischer Kirchen ist Voraussetzung für die Teilnahme und Erteilung der Lehrbefähigung.
Termin alle Kurstermine wurden mit der Ausschreibung im SVBl in 04/2016 veröffentlicht
 Ort

Religionspädagogisches Institut (rpi) Loccum

Hanns-Lilje-Haus Hannover

Studienreise – diverse Orte

Referent/in

Dirk Bischoff, Berufsschulpastor an der BBS Peine

Leitung

Karl Koch

(ehemaliger Landesfachberater Evangelische Religion)

 Kosten

getragen vom NLQ Hildesheim; Freistellung durch die Schulen

Eigenanteile in einzelnen Kursen und für die Studienreise

 Anmeldung

über Frau Frommholz (Christiane Frommholz, Dezernentin beim NLQ);

und / oder www.vedab.de

 

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Heike Luttermann
Petra Höft

Beratungsanfrage für das Unterrichtsfach Evangelische Religion

Kontakt: Heike Luttermann oder Petra Höft

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
VeDaB Logo
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln