Holztechnik

Herzlich Willkommen im Berufsbereich Holztechnik!

Auf diesen Informationsseiten finden Sie die gültigen curricularen Vorgaben, Rahmenlehrpläne und Ausbildungsordnungen für alle Bildungsgänge im Berufsfeld Holztechnik in Niedersachsen.

Dazu werden Formblätter für die Lehrplanarbeit in den Bildungsganggruppen der Schulen, fertige Lernsituationen (s.u.), Veranstaltungsankündigungen und vieles mehr aufgeführt.

 


 

Bis Herbst 2014 wurden Lernsituationen für die Lernfelder 1 bis 12 für die Ausbildung zum Tischler / Tischlerin von engagierten Kolleginnen und Kollegen exemplarisch nach den aktuellen Anforderungen mit den überarbeiteten Formblättern entwickelt.

Mit den dargestellten Lernsituationen werden Bildungsgangsteams der BBS darin unterstützt, die Lernfeldvorgaben handlungs- und kompetenzorientiert planen und umsetzen zu können.

Sie finden diese Unterlagen auf der Internetseite des neuen Holzcurriculums. Einen Zugang hierfür erhalten Sie vom Fachberater Holztechnik

In diesem Materialspeicher werden zahllose Unterrichtsideen, die Mitglieder der Landesfachgruppe Holztechnik gemeinsam erstellt und bereitgestellt haben, zum Download angeboten.
Diese Unterrichtsmaterialien können direkt für die Umsetzung des Qualitätsbereichs „Bildungsangebote gestalten“ des Kernaufgabenmodells herangezogen werden:
B1 – Lehrpläne erstellen (didaktische Jahresplanung, Formblätter)
B2 – Materialien und Medien bereitstellen
B3 – Unterricht organisieren (didaktische Jahresplanung, Formblätter)
B4 – Unterricht durchführen (verschiedenste Lernsituationen)
B6 – Leistung bewerten
(z.B. CNC-Bewertungsbogen)
B8 – Individuelle Kompetenzen entwickeln (z.B. Kompetenz-Analysen, CAD-CNC)
B9 – Leistungsschwache fördern
(z.B. CAD-CNC)
B10 – Leistungsstarke fördern
(z.B. CAD-CNC)
B11 – Leistungsbereitschaft steigern
(z.B. CAD-CNC)

 

AKTUELL

CAD-CNC-Aufgaben 2016

Die Aufgaben für die CAD-CNC-Zusatzqualifikation für das Schuljahr 2015-16 können - zur Durchführung oder auch nur zum Kennenlernen - über eine Schul-E-Mail-Adresse angefordert werden. Timon.Kreth(at)nlschb.de

CAD-CNC-Zusatzqualifikation 2016

 

Die erste niedersächsische CAD-CNC-Prüfung für das Schuljahr 2015-16 wurde von einer Arbeitsgruppe der Landesfachgruppe Holztechnik erstellt.

Die Prüfungsaufgaben der drei Module und Hinweise zur Prüfung können von den Schulen über die rechte Spalte angefragt werden bei:

Timon Kreth, Fachberater Holztechnik

Zukünftig werden jährlich Prüngsaufgaben für die niedersächsische CAD-CNC-Zusatzqualifikation erstellt und den Fachbereichen Holztechnik zur Verfügung gestellt. Ziel ist neben der Arbeitserleichterung der einzelnen Fachbereiche ein vergleichbares Niveau der Zusatzqualifikation im Land.

 CAD-CNC-Zusatzqualifikation

CNC

Diese CAD- / CNC-Zusatzqualifikation ermöglicht nds. BBS eine strukturierte Ausbildung und Prüfung auf einem ansprechendem Niveau. Diese Zusatzqualifikation bietet den BBS ein charakteristisches, technologisch modernes Merkmal, das keinen Vergleich zu scheuen braucht.

Die Zusatzqualifikation ist modular aufgebaut, um den Ausstattungen und Möglichkeiten der Schulen zu entsprechen.
Die Teilnahme ist für Schulen und Auszubildende freiwillig.
Diese Qualifikation und Bewertung kann als Baustein für die Bewältigung der Kernaufgaben "Leistungen feststellen" und "Individuell fördern" des Kernaufgabenmodells eingesetzt werden.

Die Ergebnisse sind auf der Homepage des neuen Holzcurriculums einseh- und herunterladbar.

Neuer RLP Holzmechaniker 2015

kueche

Am 1.8.2015 ist der neue Rahlmenlehrplan für die Holzmechanikerinnen und Holzmechaniker in Kraft getreten.

Zu diesem Anlass trafen sich Kolleginnen und Kollegen verschiedener berufsbildenden Schulen, um die Neuerungen des RLP kennenzulernen und neue Lernsituationen für die drei Fachrichtungen zu entwickeln.

  • HMI  - Herstellen von Möbeln und Innenausbauteilen
  • HBH - Herstellen von Bauelementen, Holzpackmitteln und Rahmen
  • MIB  - Montieren von Innenausbauten und Bauelementen

Die Ergebnisse sind auf der Homepage des neuen Holzcurriculums einseh- und herunterladbar.

Formblatt 4

Didaktische Jahresplanung 2015-16

DJP Formblatt 4 15-16

Für die Bildungsgangteams Holztechnik der einzelnen BBS werden hier die aktuellen Übersichten für die didaktische Jahresplanung der drei Ausbildungjahre zum Download bereitgestellt.

Den Tabellen sind die Schulwochen und Ferien für das Schuljahr 2015-16 zugrunde gelegt. Der Umfang der Lernfelder ist dem RLP und der Jahreslänge entsprechend angepasst.

Die Bildungsgangteams können einfach ihre ausgewählten Lernsituationen und Termine eintragen und erhalten so eine transparente Übersicht über das Schuljahr 2015-16.

2x Berufsorientierung 2015

BO-Griffelkasten

Im Sommer 2015 finden zwei mehrtägige Workshops für Fachpraxis-KollegInnen in Hermannsburg und Cloppenburg statt, die in der Berufsorientierung SchülerInnen der allgemeinbildenden Schulen unterrichten.

Ziel dieser Veranstaltungen ist es, Werkstücke der teilnehmenden Schulen vorzustellen, mit den FachpraxiskollegInnen Kriterien für guten, berufsorientierenden Unterricht aufzustellen und im Anschluss konkrete Unterrichtsmaterialien für erfolgreich erprobte Werkstücke zu erstellen.

 CNC-Workshop 2015 in Melle

Vom 9. bis 10. Juni 2015 findet in den BBS und der Fachschule Melle ein Workshop für CNC-Technik unter der Leitung von Tom Lüke (GBS Grafschaft Bentheim) und Timon Kreth (Fachberater Holztechnik) statt.

Ziele sind neben einer Stufung der CNC-Inhalte für die Tischlerausbildung auch die Entwicklung eines CNC-Zertifikats.

Zusätzlich werden beispielhafte Lernsituationen entwickelt, in deren Unterricht die computergesteuerte Technik vermittelt werden kann.

Didaktische Jahresplanung 2014

djp 14-15

Im Oktober 2014 fanden zwei Veranstaltungen für die Fortsetzung der didaktischen Jahresplanung in Hermannsburg un Oldenburg stattfinden Hier wurden die Lernfelder 7 bis 12 nach den aktuellen Vorgaben exemplarisch umgesetzt.

Nach der Aufbereitung der Ergebnisse werden diese hier auf der Homepage unter Online-Curriculum Holztechnik zusätzlich zu den schon vorhandenen Lernfeldern 1 bis 6 veröffentlicht.

Berufsorientierung 2014

BO-Griffelkasten

Im Juli 2014 fanden zwei Dienstbesprechungen für Fachpraxiskollegen statt, in denen sie bei ihrer Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern der allgemeinbildenden Schulen unterstützt werden.

Für 2015 werden zwei Fortsetzungen dieser Arbeit geplant, bei denen ausgewählte Produkte für berufsorientierenden Unterricht ausgetauscht und didaktisch aufbereitet werden.

CNC-Workshop 2014 in Nordhorn

An den GBS Grafschaft Bentheim in Nordhorn wurde am 1. Juli 2014 erfolgreich ein Workshop veranstaltet, bei dem 30 KollegInnen aus 15 teilnehmenden Schulen Erfahrungen mit CNC-Projekten austauschten.

2015 wird ein zweites Treffen folgen, bei dem die didaktische Umsetzung von Produkten und mögliche CNC-Bescheinigungen weiterentwickelt werden.

Befestigungstechnik 2014

 

Am 16. Oktober 2014 wurde ein eintägiger, praxisorientierter Workshop der Akademie der Firma Fischer-Befestigungstechnik in Lüneburg angeboten.

Nach einem interessanten theoretischen Einstieg in das Thema Befestigungstechnik gab es für alle 16 Teilnehmer die Möglichkeit, die verschiedensten Befestigungsmittel unter fachkundiger Anleitung eigenhändig anzubringen.

 


Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Redaktion

Timon Kreth

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln